This video embed source from YouTube and uploaded by PULS Reportage on YouTube.

Ethische Banken Was können sie und wie fair sind sie wirklich? PULS Reportage

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

Ari macht nach Sebastians Recherche den next step und will wissen: „Wie fair sind ethische Banken wirklich?“. Bei der Recherche nach ethischen und nachhaltigen Banken ist Ari auf verschiedene Institute gestoßen – aber ob die wirklich fair und alltagstauglich sind, und ob Ari am Ende ihrer Recherche wirklich zu einer ethischen Bank wechselt, seht ihr in der neuen PULS Reportage.

Der „Fair Finance Guide“ soll Ari bei ihrer Recherche zu nachhaltigen Banken helfen. Denn wenn man nachhaltig und möglichst klimaneutral leben will, dann reicht es nicht Bio-Obst und Fair-Trade Jeans zu kaufen. Auch das eigene Geld sollte ethisch korrekt angelegt und investiert werden.

Denn nach Sebastians Reportage weiß Ari, dass herkömmliche Banken bei ihren Investitionen nicht immer auf Nachhaltigkeit, Ökologie oder die Einhaltung von Menschrechten achten. Noch schlimmer: Durch die Investitionen der Banken werden zum Teil sogar Kriege unterstützt. Ist es also nicht allerhöchste Zeit, zu einer ethischen und nachhaltigen Bank zu wechseln?

Um herauszufinden, welche Banken ethisch korrekt sind, nutzt Ari den „Fair Finance Guide“ und recherchiert unter anderem bei der NGO „Facing Finance“. Die NGO überprüft, was Banken mit unserem Geld machen und gibt eine Übersicht über Banken, die in besonders nachhaltige Unternehmen und Projekte investieren. Außerdem checkt Ari, wie viele Geldautomaten es bei ethischen Banken gibt, ob es Filialen in ihrer Nähe gibt und wie teuer ein Konto bei einer nachhaltigen Bank ist.

Ein Beispiel für nachhaltige Investitionen ist der Bio-Hühnerhof von Lars. Er hat seinen Hof mithilfe eines Kredits bei einer nachhaltigen Bank aufgebaut. Ihn trifft Ariane bei ihrer Recherche auf seinem Hof und spricht mit ihm über die Vor- und Nachteile einer nachhaltigen Bank. Ob Lars auch Ariane dazu ermutigen kann, zu einer Ethikbank zu wechseln, seht ihr in der neuen PULS Reportage: „Ethische Banken: Was können sie und wie fair sind sie wirklich?“

Viel Spaß bei der neuen Banken-Reportage von PULS Reportage.

Redaktion: Anja Pross, Katja Engelhardt, Miriam Harner, Heike Schuffenhauer
Kamera: Harald Schulze
Schnitt: Marion Völker
Grafik: Felix Holderer
-----------------------------------------------------------
Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.

Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.

Folge Ariane hinter die Kulissen:
https://instagram.com/namealter/

Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
https://instagram.com/heinz.wescher/

-----------------------------
Social Media:

► Facebook: http://www.facebook.com/PULS
► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br
► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls
► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br

►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de

Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!
Ethische Banken Was können sie und wie fair sind sie wirklich? PULS Reportage
Uploaded on YouTube by PULS Reportage

Banken,Banken doku,Banken Reportage,nachhaltige Banken,wie funktioniert eine Bank,Banken geld,Banken erklärt,Banken Kontrolle,nachhaltig investieren,bankencrash,Bankenregulierung,Banken im Vergleich,banken außer Kontrolle,Banken Zukunft,Brüne banken,Lohnt sich Ethik Bank,PULS Reportage Banken,PULS Reportage,Puls Reportage ethische Banken,PULS Reportage nachhaltige Banken,Sebastian Meinberg,Ariane Alter

Download This Video:

Embed this

Related Videos

Selbstversuch Lernen Auf Ritalin Co PULS
Selbstversuch Lernen Auf Ritalin Co PULS

by PULS Reporta...

Semesterstart. Hallo Lern-Stress! Jeder fünfte Student greift mittlerweile zu verschreibungspflichtigen Medikamenten, um effektiver zu lernen. PULS testet, wie Ritalin & Co wirken und was sie im Körper anrichten. Bayerischer Rundfunk: http://www.br.de Autor: Laura Beck ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Oder checkt Arianes neuen Sex-Podcast "Im Namen der Hose" aus - den findet ihr auf allen gängigen Plattformen: http://bit.ly/2xb64el http://spoti.fi/2x0IG3d http://apple.co/2yxsElx Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Experiment: Smart-Home-WG für 350 Euro – geht das und wie sicher ist es? || PULS Reportage
Experiment: Smart-Home-WG für 350 Euro – geht das und wie sicher ist es? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Smart-Home-Gadgets boomen. Aber wie praktisch sind sie wirklich – und vor allem wie sicher ist ein Smart Home vor Hacker-Angriffen? Um das herauszufinden, startet Sebastian ein WG-Experiment: Gemeinsam mit den Bewohnern Helene und Max verwandelt er die „News-WG“ (@news_wg auf Instagram) in ein Smart Home: Smarte Lampen, Steckdosen, Kamera, Thermostat für die Heizung und Sprachassistent – für insgesamt 350 Euro. Helene und Max testen die Gadgets eine Woche lang. Wie praktisch und sicher ein Smart Home wirklich ist, seht ihr in der neuen PULS Reportage. Doch bevor das Smart-Home-Experiment losgehen gehen kann, müssen Sebastian, Helene und Max alle Smart-Home-Gadgets einrichten, verkabeln und die entsprechenden Apps herunterladen. Das alles muss dann noch mit dem Sprachassistenten verbunden werden, um das Smart Home auch wirklich zu einem Smart Home zu machen. Schließlich sollen alle Smart-Home-Geräte ganz bequem per Sprachsteuerung bedient werden können. Ist ein Smart Home nur einer Spielerei oder können die Smart-Home-Gadgets den Arbeitsalltag der „News-WG“ wirklich erleichtern? Denn schließlich werden hier täglich Nachrichten in kreativen Instagram-Stories produziert, da sollten Strom, Heizung und Licht zuverlässig funktionieren. Was aber, wenn das Smart Home von einem Hacker angegriffen wird – spielt dann das Smart Home verrückt? Um das herauszufinden trifft Sebastian Fabian. Fabian ist IT-Sicherheitsberater und analysiert die Sicherheitslücken von Smart Homes. Er wird versuchen die „News-WG“ von Helene und Max zu hacken! Die beiden wissen von dem Hacker-Angriff auf ihr Smart Home natürlich nichts. Eine Woche lang testen Helene und Max ihr neues Smart Home. Wie es ihnen gefällt, ob sie ihr Smart-Home-Experiment weiterführen und ob es Fabian schafft, die „News-WG“ zu hacken, seht in der neuen PULS Reportage. Viel Spaß Euer PULS-Reportage-Team Redaktion: Eva Limmer, Kevin Ebert, Matthias Dachtler Kamera: Michael Gebert, Wolfgang Seif, Flo Stielow, Christoph Schimmelpfennig Schnitt: Marion Völker, Maximilian Weiss Grafik: Johanna Zach ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Smart-Home-Experimente hier: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Sicher Radfahren 7 Punkte Wie Eine Stadt Fahrradfreundlich Wird PULS REPORTAGE
Sicher Radfahren 7 Punkte Wie Eine Stadt Fahrradfreundlich Wird PULS REPORTAGE

by PULS Reporta...

Radfahren in der Stadt ist gefährlich – doch Kopenhagen macht es besser. Was macht Kopenhagen zur fahrradfreundlichsten Stadt der Welt? Sebastian Meinberg hat sich das für PULS Reportage mal angeschaut – natürlich auf dem Rad! In Kopenhagen entwickelt sich das Fahrrad zum Verkehrsmittel Nr.1. Das ist gut für die Luft, gut für die Umwelt und besonders gut für die Radfahrer. Die Stadt Kopenhagen nimmt ihre Radfahrer ernst – und das ist ziemlich nice – und nachhaltig. Aber was macht die Stadt zu einer der radfreundlichsten Städte der Welt? Emil arbeitet für die Dänische Fahrradbotschaft und zeigt PULS Reportage, was sich andere Städte in Sachen Infrastruktur für Radfahrer abgucken können: 7 Gründe, die Kopenhagen zu einer fahrradfreundlichen Stadt machen: 1. breite Radwege + Bordsteine 2. sichere Kreuzungen + Abbiege-Spuren 3. Grüne Welle für Radfahrer 4. Bremslicht-Handzeichen 5. Fahrradgeländer 6. schräge Mülleimer 7. Fahrrad-Parkhäuser Das Verkehrskonzept in Kopenhagen priorisiert Radfahrer sogar: Nur etwa 20-30% des öffentlichen Verkehrsplatz werden Autofahrern zugesprochen. 60-70% gehen an die Radfahrer. Das bietet den Bürgern Anreiz, das Auto stehen zu lassen und stattdessen mit dem Rad zu fahren. Denn Radfahren in einer Stadt wie Kopenhagen ist einfach, schnell und bequem. Dementsprechend flott ist man in einer radfreundlichen Stadt wie Kopenhagen unterwegs. Außerdem sind die Radwege genau darauf ausgelegt und besonders fahrrad-freundlich und sicher. Im Test von zwei vergleichbaren Strecken in Kopenhagen und München, war Sebastian Meinberg in Kopenhagen deutlich schneller unterwegs als in München. Wir fassen zusammen: Kopenhagen möchte das Klima schützen und setzt auf eine Stadtplanung, die Leute zum Rad fahren bringt. Genutzt wird das Verkehrsmittel, was am schnellsten und bequemsten ist. 2025 möchte Kopenhagen klimaneutral sein. REDAKTION: Anja Pross, Florentina Czerny, Kevin Ebert, Alexandra Reinsberg, Heike Schuffenhauer KAMERA: Lars Kobbernagel Hansen, Gregor Simbrunner GRAFIK: Felix Holderer SCHNITT: Marion Völker ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians , wenn er testet, wie sicher oder unsicher er in München Radfahren kann: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Mikroplastik: Wie viel Mikroplastik steckt in unseren Kosmetika und Flüssen!? || PULS Reportage
Mikroplastik: Wie viel Mikroplastik steckt in unseren Kosmetika und Flüssen!? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Mikroplastik in Kosmetik und im Wasser? Wie viel Mikroplastik ist in unseren Kosmetika und Flüssen?! Ariane kauft alltägliche Kosmetika: Duschgels, Shampoos, Hautcremes, Lippenstifte. In wie vielen Produkten ist Mikroplastik? Das Ergebnis ist eindeutig! Außerdem verrät Ariane Alter einen DIY-Trick, wie man Mikroplastik aus einer Tube filtern kann. PULS Reportage Moderator Sebastian Meinberg findet heraus, wie viel Mikroplastik in unseren Flüssen schwimmt - warum Miesmuscheln das überhaupt nicht lustig finden und wie es zur Umweltverschmutzung beiträgt. ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Spar Wars - Angriff der Fondskrieger | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann - ZDFneo
Spar Wars - Angriff der Fondskrieger | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann - ZDFneo

by NEO MAGAZIN ...

Liebe Knaxianer und Sumsianer da draußen! Euch steckt der Kater der fetten Weltspartagssause am 30.10. noch in den Knochen? Dann setzt euch jetzt lieber hin und stellt einen Spucknapf bereit, denn Jan erzählt euch jetzt mal, was mit eurem Ersparten wirklich passiert. Das Neo Magazin Royale - jeden Donnerstag ab 20:15 auf http://neomagazinroyale.de#xtor=CS3-71, um 22:15 Uhr in ZDFneo und freitags sehr spät im ZDF.

Können wir Onlinebewertungen vertrauen? || PULS Reportage
Können wir Onlinebewertungen vertrauen? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

156 positive Kundenbewertungen? Da kann ich doch nichts falsch machen und mit einem Klick landet das Produkt im digitalen Einkaufswagen. Doch Schätzungen gehen davon aus, dass jede dritte Bewertung gefälscht ist. Im Netzt tobt ein regelrechter Krieg der Sterne.

Inkasso Die Tricks Der Geldeintreiber
Inkasso Die Tricks Der Geldeintreiber

by Spitzel Staa...

Muss man Inkasso-Forderungen immer bezahlen? "Keineswegs", sagen Verbraucherschützer und verweisen auf eine aktuelle Untersuchung. Denn oft verbergen sich hinter den Mahnungen der Geldeintreiber miese Tricks und unberechtigte Forderungen. Doch auch berechtigte Forderungen von Inkasso-Büros werden von Verbraucherschützern häufig beanstandet. Inkassounternehmen verlangen von Schuldnern immer höhere Gebühren. Ein 2013 verabschiedetes Gesetz hat damit eines seiner Kernziele verfehlt. Zu diesem Ergebnis ist eine Untersuchung im Auftrag des Justizministeriums gekommen. Das Gesetz sollte die Kosten eigentlich begrenzen. Was ist los im deutschen Inkassowesen? Filmemacher Edgar Verheyen hat das Geschäft der Geldeintreiber untersucht. Die Autoren der Untersuchung von Mai 2018 schildern eklatante Kostensteigerungen. "So summiert sich eine 30-Euro-Bestellung im Internet bei Nichtzahlung ohne Einrechnung der Mahnkosten des ursprünglichen Gläubigers schon mit dem Erstanschreiben auf 100,20 Euro und verdreifacht sich somit", heißt es in dem Bericht. "Die Untersuchung hat auch gezeigt, dass das Bedrohungspotenzial, welches durch die Inkassobranche gegenüber den Schuldnern aufgebaut wird, immens ist", schreiben die Autoren. Sie schlagen unter anderem vor, dass eine Bundesbehörde die zentrale Aufsicht übernehmen sollte. Eine Neuregelung ist bitter nötig Das Justizministerium hat mit Zurückhaltung auf das fatale Ergebnis reagiert. Die Untersuchung gebe die Einschätzung der Autoren wider. Doch die Studie zeige "dass das gesetzgeberische Ziel, die Inkassokosten zu senken, nicht erreicht wurde". Die Vorschläge der Autoren sollten nun für die anstehende Neuregelung ausgewertet werden. Die große Koalition hat vereinbart, die Aufsicht über Inkassounternehmen zu verstärken und das Inkassorecht verbraucherfreundlicher zu machen. Dubiose Geschäfte Der Film kann die Untersuchung nur bestätigen. Der Filmemacher sprach mit Opfern, Insidern, Ermittlern und Verbraucherschützern und fragt, warum der Staat bei Inkasso-Geschäften nicht genauer hinschaut.

Was Passiert Wenn Sie 30 Tage Lang Nicht Blinzeln
Was Passiert Wenn Sie 30 Tage Lang Nicht Blinzeln

by Ridddle DE

Was Passiert Wenn Sie 30 Tage Lang Nicht Blinzeln

Warum Kauft Keiner Faire Mode PULS Reportage
Warum Kauft Keiner Faire Mode PULS Reportage

by PULS Reporta...

Mehr Dazu Auf Wwwdeinpulsde Eigentlich Wissen Wir Alle Unter Welchen Bedingungen 5 Euro Shirts Hergestellt Werden Trotzdem Kaufen Nur Wenige Faire Kleidung Sind Wir Zu Konsumgeil Zu Faul Oder Ist Faire Mode Einfach Zu Teuer Und Nicht Stylish Genug Bayerischer Rundfunk Httpwwwbrde Autor Beate Brehm