This video embed source from YouTube and uploaded by MAGENTA SPORT on YouTube.

KFC Uerdingen Eintracht Braunschweig Spieltag 34 1819 MAGENTA SPORT

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

22.04.2019, 34. Spieltag, 18/19. Der KFC Uerdingen unterliegt Eintracht Braunschweig mit 0:3 und wartet damit weiter auf den ersten Sieg im Jahr 2019.
Die Gäste spielten von Beginn an engagiert und offensiv. Den ersten Treffer markierte Manuel Janzer (21.).
Im zweiten Durchgang blieben die Gastgeber weiter passiv, sodass Marcel Bär auf 2:0 erhöhten konnte und somit für die Vorentscheidung sorgte (55.).
Den Schlusspunkt setzte dann Mike Feigenspan, der einen langen Ball von Jasmin Fejzic zum 3:0 verwertete (75.).
Nach dem Sieg springen die Braunschweiger auf den 14. Tabellenplatz, der KFC Uerdingen hat nur noch sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.


Aufstellungen:

KFC Uerdingen:
Benz, Bittrof (Kefkir), Lukimya, Erb, Dorda, Konrad, Pflücke, Beister (Dörfler), Krempicki, Rodriguez (Osawe), Aigner

Eintracht Braunschweig:
Fejzic, Purtaro, Kijewski, Nkansah, Becker, Kessel (Menz), Janzer (Feigenspan), Pfitzner (Rütten), Fürstner, Hofmann, Bär

Verpasse keine Highlights und abonniere:
MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga
MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g
MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/
MagentaSport: auf Instagram:
https://www.instagram.com/magentasport/
KFC Uerdingen Eintracht Braunschweig Spieltag 34 1819 MAGENTA SPORT
Uploaded on YouTube by MAGENTA SPORT

MAGENTA,SPORT,MagentaSport,Fußball,3. Liga,KFC Uerdingen,Uerdingen,Krefeld,Eintracht Braunschweig,Braunschweig,BTSV,Spieltag 34,34. Spieltag,Saison 18/19,Highlights,Zusammenfassung

Download This Video:

Embed this

Related Videos

Eintracht Braunschweig - Preußen Münster | Spieltag 35, 18/19 | MAGENTA SPORT
Eintracht Braunschweig - Preußen Münster | Spieltag 35, 18/19 | MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

28.04.2019, 35. Spieltag, 18/19. Eintracht Braunschweig und Preußen Münster teilen sich nach einem packenden 3:3-Unentschieden die Punkte. Das erste Ausrufezeichen setzten die Gäste, die durch Simon Scherder in Führung gingen (28.). Die Gastgeber fanden nur schwer in die Partie, der zweite Gegentreffer durch Martin Kobylanski war dabei nicht wirklich förderlich (32.). Allerdings schien der Doppelschlag die Braunschweiger wachzurütteln, da nur wenig später Benjamin Kessel auf 1:2 verkürzte (34.). Nach dem Seitenwechsel schürte dann Martin Kobylanski mit einem spektakulären Freistoßtreffer seinen Doppelpack (56.). Die Braunschweiger Löwen ließen sich von dem erneuten Zwei-Tore-Rückstand nicht entmutigen, sondern spielten weiter offensiv. Dies sollte in der 69. Minute belohnt werden, als Felix Burmeister die Gastgeber nochmal heranbrachte und somit die spektakuläre Schlussphase einläutete: Mit der letzten Aktion des Spiels erzielte der eingewechselte Julius Düker den Treffer zum 3:3-Endstand (92.), der den Braunschweigern einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sichert. Die Münsteraner rangieren nach der Punkteteilung auf dem sechsten Tabellenplatz. Aufstellungen: Eintracht Braunschweig: Fejzic, Kessel, Nkansah, Rütten (Feigenspan), Kijewski, Putaro (Düker), Fürstner, Pfitzner, Bär, Hofmann, Janzer (Burmeister) Preußen Münster: Schulze Niehues, Heidemann, Klingenburg, Scherder, Kittner, Menig, Kevin Pires-Rodrigues (Müller), Braun, Kobylanski (Schweers), Dadashov, Heinrich (Rühle) Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

Eintracht Braunschweig – Carl Zeiss Jena | Spieltag 7, 18/19 | Telekom Sport
Eintracht Braunschweig – Carl Zeiss Jena | Spieltag 7, 18/19 | Telekom Sport

by MAGENTA SPOR...

14.09.2018, 7. Spieltag der Saison 2018/2019. Eintracht Braunschweig fährt den ersten Sieg der Saison 2018/2019 ein! Vor heimischer Kulisse avanciert Yari Otto mit zwei Treffern zum Matchwinner gegen den FC Carl Zeiss Jena. In einer turbulenten Schlussphase, in welcher der FC Carl Zeiss Jena ab der 86. Minute zu zehnt spielte, krönte der eingewechselte Yari Otto seinen Auftritt mit seinen ersten beiden Profitoren. Aufstellungen: Eintracht Braunschweig: Engelhardt, Kijewski, Valsik, Burmeister, Sauerland, Fürstner, Franjic, Fejzullahu, Putaro, Hofmann, Bulut FC Carl Zeiss Jena: Coppens, Cros, Grösch, Slamar, Brügmann, Erlbeck, Eckardt, Suçsuz, Wolfram, Tietz, Starke Verpasse keine Highlights und abonniere: Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/fussball/3-liga Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g?view_as=subscriber Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport.de/ Telekom Sport auf Instagram: https://www.instagram.com/telekomsport/

DFB Pokal Eintracht Braunschweig Gegen Hertha BSC Die Zusammenfassung Sportschau
DFB Pokal Eintracht Braunschweig Gegen Hertha BSC Die Zusammenfassung Sportschau

by Sportschau

Httpwwwsportschaude In Der Ersten Runde Des DFB Pokals Trifft Eintracht Braunschweig Auf Hertha BSC Sehen Sie Hier Die Zusammenfassung Der Partie

3. Liga: Aufstieg - Osnabrück macht gegen Aalen die 2. Bundesliga perfekt | Sportschau
3. Liga: Aufstieg - Osnabrück macht gegen Aalen die 2. Bundesliga perfekt | Sportschau

by Sportschau

http://www.sportschau.de - Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück hat sein Heimspiel gegen den VfR Aalen gewonnen und damit die entscheidenden Punkte für den Aufstieg in die 2. Bundesliga gesammelt.

Hallescher FC - FC Bayern München II | Spieltag 5, 19/20 | MAGENTA SPORT
Hallescher FC - FC Bayern München II | Spieltag 5, 19/20 | MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

19.08.2019, 5. Spieltag, 19/20. 19.08.2019, 5. Spieltag, 19/20. Der FC Bayern München ringt den Halleschen FC mit 2:1 nieder. Nachdem die Hallenser drei Spiele in Folge gewannen, sorgen Kwasi Okyere Wriedt (5.) und Lars Lukas Mai (65.) für den ersten Münchner Auswärtssieg der Saison. Obwohl Terrence Boyd für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte (23.), gelang es den Gastgebern nicht ihre spielerischen Fähigkeiten auszuspielen. So gehen die Gäste aus München mit drei Punkten aus dem fünften Spieltag und schieben sich somit auf den 13. Tabellenplatz. Aufstellungen: Hallescher FC: Eisele, Vollert, Mai, Landgraf, Göbel (Fetsch), Bahn, Jopek, Drinkuth, Lindenhahn (Washausen), Nietfeld (Sohm), Boyd FC Bayern München II: Früchtl, Richards, Feldhahn, Mai, Davies, Welzmüller, Will (Stanisic), Arp (Dajaku), Singh, Zirkzee (Rochelt), Wriedt Alle Spiele der 3. Liga live bei MagentaSport! Jetzt buchen: https://www.magentasport.de/aktion/3liga Bleib' immer am Ball und verpasse keine Highlights mehr: MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga MagentaSport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

3 Liga Eintracht Braunschweig Kassiert Last Minute Ausgleich Sportschau
3 Liga Eintracht Braunschweig Kassiert Last Minute Ausgleich Sportschau

by Sportschau

https://www.sportschau.de/ - Beim 2:2 Unentschieden gegen die Sportfreunde Lotte verspielt Eintracht Braunschweig eine zwei Tore-Führung.

Aufstieg in die 3. Liga: Waldhof Mannheim schlägt Worms und feiert | Sportschau
Aufstieg in die 3. Liga: Waldhof Mannheim schlägt Worms und feiert | Sportschau

by Sportschau

Wwwsportschaude Traditionsklub Waldhof Mannheim Gewinnt Vor Heimischer Kulisse Mit 10 Und Feiert Den Aufstieg In Die 3 Liga

1 FC Kaiserslautern Eintracht Braunschweig Spieltag 5 1920 MAGENTA SPORT
1 FC Kaiserslautern Eintracht Braunschweig Spieltag 5 1920 MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

18.08.2019, 5. Spieltag, 19/20. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit, die sich vor allem durch lang geschlagene Bälle und wenig Spielfluss auszeichnete, zogen beide Teams nach dem Seitenwechsel das Tempo an. Vor allem die Wechsel auf Braunschweiger Seite belebten das Spiel, sodass der eingewechselte Leandro Putaro in der 76. Spielminute für die vorzeitige Entscheidung sorgte. Zuvor brachte Mike Feigenspan in Führung (69.). Für den 3:0-Endstand sorgte nur drei Minuten später Nick Proschwitz, der vom Elfmeterpunkt die Nerven behielt (79.). So gehen die Braunschweiger Löwen als Sieger im Duell der Traditionsvereine vom Platz und klettern somit auf den dritten Tabellenplatz. Die Lauterer hingegen warten nach der Niederlage weiter auf den ersten Heimsieg. Aufstellungen: 1. FC Kaiserslautern: Grill, Sickinger, Schad, Matuwila, Hercher, Bachmann, Hemlein (Skarlatidis), Kühlwetter (Jonjic), Starke, Pick, Thiele Eintracht Braunschweig: Engelhardt, Kessel (Amade), Ziegele, Nkansah, Kijewski, Nehrig, Pfitzner (Wiebe), Bär, Kobylanski, Feigenspan (Putaro), Proschwitz Alle Spiele der 3. Liga live bei MagentaSport! Jetzt buchen: https://www.magentasport.de/aktion/3liga Bleib' immer am Ball und verpasse keine Highlights mehr: MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga MagentaSport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

Der KSC schlägt Uerdingen deutlich | Sportschau
Der KSC schlägt Uerdingen deutlich | Sportschau

by Sportschau

https://www.sportschau.de/ - Mit dem verdienten 3:1-Auswärtssieg beim KFC Uerdingen schiebt sich der Karlsruher SC über Nacht auf den ersten Platz. Uerdingen kann nach dieser Heimpleite alle Aufstiegshoffnungen begraben. | Sportschau