This video embed source from YouTube and uploaded by MAGENTA SPORT on YouTube.

Eintracht Braunschweig - VfL Osnabrück Spieltag 13, 1819 Telekom Sport

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

26.10.2018, 13. Spieltag der Saison 2018/19. Eintracht Braunschweig musste sich trotz zweimaliger Führung gegen den Spitzenreiter aus Osnabrück am Ende doch noch geschlagen geben.

In einer rassigen Partie mit zwei Eigentoren präsentierte sich das Tabellenschlusslicht stark, ein Doppelpack von Osnabrücks Alvarez nach der Pause zog den Löwen aber den Zahn, der Anschlusstreffer kam ein wenig zu spät.

Aufstellungen:

Eintracht Braunschweig:
Lukas Kruse, Philipp Hofmann, Felix Burmeister, Valsvik Gustav, Niko Kijewski, Steffen Nkansah, David Sauerland, Stefan Fürstner, Thorsten Jonas, Onur Bulut, Leandro Putaro

VfL Osnabrück:
Nils Korber, Adam Susac, Maurice Trapp, Felix Agu, David Blacha, Manuel Farrona-Pulido, Anas Ouahim, Ulrich Taffertshofer, Marc Heider, Bashkim Renneke, Marcos Alvarez

Verpasse keine Highlights und abonniere:
Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/fussball/...
Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7...
Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport...
Telekom Sport auf Instagram:
https://www.instagram.com/telekomsport/
Eintracht Braunschweig - VfL Osnabrück Spieltag 13, 1819 Telekom Sport
Uploaded on YouTube by MAGENTA SPORT

Telekom,Sport,3. Liga,Highlights,Fußball,Fussball,Gamereport,Zusammenfassung,Eintracht,Braunschweig,VfL,Osnabrück,13. Spieltag,18/19,26.10.,Topspiel,3:4

Download This Video:

Embed this

Related Videos

VfL Osnabrück - TSV 1860 München | Spieltag 3, 18/19 | Telekom Sport
VfL Osnabrück - TSV 1860 München | Spieltag 3, 18/19 | Telekom Sport

by MAGENTA SPOR...

08.08.2018, Spieltag 3 der Saison 2018/2019. Der TSV 1860 München kassiert beim VfL Osnabrück in der Nachspielzeit den bitteren Ausgleich - und das trotz einer recht deutlichen Führung. Ausgerechnet der Ex-Bayer Marco Alvarez schockt die Löwen in der 95 Minute. Mit einem Traum-Freistoß glich er zum Verdienten 2:2 aus. Obwohl Osnabrück den besseren Start erwischte brachte Adriano Grimaldi den TSV nach einer Standartsituation in Führung. Direkt nach der Halbzeit konnte Simon Lorenz nachlegen und somit auf 2:0 erhöhen. Doch Osnabrück erzielte den Anschlusstreffer und konnte dann trotz Unterzahl in der Nachspielzeit verdient ausgleichen. Aufstellungen Vfl Osnabrück: Nils Körber, Adam Susac, Felix Schiller, Maurice Trapp, Beshkim Renneke, David Blacha, Ulrich Taffertshofer, Konstantin Engel, Anas Ouahim, Marc Heider, Manuel Farrona-Pulido TSV 1860 München: Hendrik Bonmann, Herbert Paul, Felix Weber, Simon Lorenz, Phillipp Steinhart, Quirin Moll, Daniel Wein, Stefan Lex, Nico Karger, Sascha Mölders, Adriano Grimaldi Verpasse keine Highlights und abonniere: Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/fussball/... Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7... Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport... Telekom Sport auf Instagram: https://www.instagram.com/telekomsport/

SpVgg Unterhaching - VfL Osnabrück | Spieltag 19, 18/19 | Telekom Sport
SpVgg Unterhaching - VfL Osnabrück | Spieltag 19, 18/19 | Telekom Sport

by MAGENTA SPOR...

15.12.2018, 19. Spieltag der Saison 2018/2019. Die SpVgg Unterhaching und der VfL Osnabrück trennen sich 1:1-Unentschieden. Zum Rückrundenabschluss verlieren die Osnabrücker durch das Remis die Tabellenführung an den Karlsruher SC. Dabei konnten sich die Gäste bei Maurice Trapp bedanken, der erst in der 88. Minute den Ausgleich erzielte und somit einen Punkt rettete. Zuvor trafen nämlich die Gastgeber durch Lucas Hufnagel zum 1:0 (56.). Beide Mannschaften bleiben damit seit 12 Spielen ungeschlagen. Aufstellungen: SpVgg Unterhaching: Königshofer, Schwabl, Endres, Greger, Dombrowka, Hufnagel, Stahl, Marseiler, Schimmer, Bigalke, Hain VfL Osnabrück: Körber, Dercho, Trapp, Susac, Renneke, Engel, Taffertshofer, Farrona Pulido, Blacha, Heider, Alvarez Verpasse keine Highlights und abonniere: Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/fussball/3-liga Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g?view_as=subscriber Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport.de/ Telekom Sport auf Instagram: https://www.instagram.com/telekomsport/

VfL Osnabrück : Hamburger SV - 7:5 - DFB Pokal - (23.09.2009)
VfL Osnabrück : Hamburger SV - 7:5 - DFB Pokal - (23.09.2009)

by Zent Schorsc...

Das Drama von der Bremer Brücke in einem einzigartigen Zusammenschnitt. Alle Chancen, alle Tore und alle Emotionen! 1:0 Hansen (52., Rechtsschuss, Lindemann) 2:0 Siegert (67., Rechtsschuss) 2:1 Petric (77., Linksschuss, Pitroipa) 2:2 Trochowski (90. + 2, Handelfmeter, Rechtsschuss) 2:3 Demel (100., Rechtsschuss) 3:3 Grieneisen (116., Rechtsschuss) Elfmeterschießen 1:0 De. Schmidt (verwandelt) 1:0 Tesche (nicht verwandelt) 2:0 Lindemann (verwandelt) 2:1 Trochowski (verwandelt) 3:1 Nickenig (verwandelt) 3:2 Elia (verwandelt) 4:2 Heidrich (verwandelt) 4:2 Petric (nicht verwandelt)

VfL Osnabrück  – KFC Uerdingen | Spieltag 14, 18/19 | Telekom Sport
VfL Osnabrück – KFC Uerdingen | Spieltag 14, 18/19 | Telekom Sport

by MAGENTA SPOR...

05.11.2018, 14. Spieltag der Saison 2018/2019. Beim Spitzenspiel am Montagabend schafft es der Tabellenführer seinen Vorsprung mit weitern drei Punkten gegen den KFC Uerdingen 05 (2:1) auszubauen. Ein spannenden Drittliga-Fight lieferten sich die beiden Mannschaften an der Bremer Brücke, welcher in der 56. Minute zur Führung für den KFC führte. Großkreutz flankte auf seinen Kapitän Schorch, der am Torwart vorbei einnickte. Die Mannschaft aus Osnabrück zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt. Nur 7 Minuten später folgte durch die Nummer 13 (Danneberg) der Ausgleich. Die Ereignisse folgten Schlag auf Schlag. Nur drei Minuten später musste Maximilian Beister das Spielfeld im Zuge von Gelb Rot den Platz verlassen und somit sein Team, den KFC, in Unterzahl zurück lassen. Die Heimmannschaft schaffte es daraufhin zwar den Druck zu steigern, jedoch verteidigen die Gäste über weite Strecken sehr gut ehe Konrad in der letzten Minute der Nachspielzeit aufgrund von Handspiel einen Elfmeter verursachte. Marcos Alvarez verwandelt in der letzten Spielsekunde (90+3) und baut die starke Serie des Vfl weiter aus. Der Gast aus Uerdingen hingegen belohnt sich nicht für den großen Kampf. Aufstellung: VfL Osnabrück: Körber, Agu, Trapp, Sušac, Renneke, Danneberg, Blacha, Farrona-Pulido, Ouahim, Heider, Álvarez KFC Uerdingen 05: Vollath, Dorda, Schorch, Maroh, Großkreutz, Öztürk, Konrad, Kefkir, Ibrahimaj, Beister, Aigner Verpasse keine Highlights und abonniere: Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/fussball/... Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7... Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport... Telekom Sport auf Instagram: https://www.instagram.com/telekomsport/

Eintracht Braunschweig – Carl Zeiss Jena | Spieltag 7, 18/19 | Telekom Sport
Eintracht Braunschweig – Carl Zeiss Jena | Spieltag 7, 18/19 | Telekom Sport

by MAGENTA SPOR...

14.09.2018, 7. Spieltag der Saison 2018/2019. Eintracht Braunschweig fährt den ersten Sieg der Saison 2018/2019 ein! Vor heimischer Kulisse avanciert Yari Otto mit zwei Treffern zum Matchwinner gegen den FC Carl Zeiss Jena. In einer turbulenten Schlussphase, in welcher der FC Carl Zeiss Jena ab der 86. Minute zu zehnt spielte, krönte der eingewechselte Yari Otto seinen Auftritt mit seinen ersten beiden Profitoren. Aufstellungen: Eintracht Braunschweig: Engelhardt, Kijewski, Valsik, Burmeister, Sauerland, Fürstner, Franjic, Fejzullahu, Putaro, Hofmann, Bulut FC Carl Zeiss Jena: Coppens, Cros, Grösch, Slamar, Brügmann, Erlbeck, Eckardt, Suçsuz, Wolfram, Tietz, Starke Verpasse keine Highlights und abonniere: Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/fussball/3-liga Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g?view_as=subscriber Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport.de/ Telekom Sport auf Instagram: https://www.instagram.com/telekomsport/

3. Liga: Kaiserslautern verliert Spitzenspiel in Osnabrück | Sportschau
3. Liga: Kaiserslautern verliert Spitzenspiel in Osnabrück | Sportschau

by Sportschau

https://www.sportschau.de/ - Mit einem Erfolg gegen den Zweitligaabsteiger aus Kaiserslautern verteidigt der VfL Osnabrück die Tabellenführung.

KFC Uerdingen Eintracht Braunschweig Spieltag 34 1819 MAGENTA SPORT
KFC Uerdingen Eintracht Braunschweig Spieltag 34 1819 MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

22.04.2019, 34. Spieltag, 18/19. Der KFC Uerdingen unterliegt Eintracht Braunschweig mit 0:3 und wartet damit weiter auf den ersten Sieg im Jahr 2019. Die Gäste spielten von Beginn an engagiert und offensiv. Den ersten Treffer markierte Manuel Janzer (21.). Im zweiten Durchgang blieben die Gastgeber weiter passiv, sodass Marcel Bär auf 2:0 erhöhten konnte und somit für die Vorentscheidung sorgte (55.). Den Schlusspunkt setzte dann Mike Feigenspan, der einen langen Ball von Jasmin Fejzic zum 3:0 verwertete (75.). Nach dem Sieg springen die Braunschweiger auf den 14. Tabellenplatz, der KFC Uerdingen hat nur noch sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Aufstellungen: KFC Uerdingen: Benz, Bittrof (Kefkir), Lukimya, Erb, Dorda, Konrad, Pflücke, Beister (Dörfler), Krempicki, Rodriguez (Osawe), Aigner Eintracht Braunschweig: Fejzic, Purtaro, Kijewski, Nkansah, Becker, Kessel (Menz), Janzer (Feigenspan), Pfitzner (Rütten), Fürstner, Hofmann, Bär Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

Sportfreunde Lotte Eintracht Braunschweig Spieltag 30 1819 MAGENTA SPORT
Sportfreunde Lotte Eintracht Braunschweig Spieltag 30 1819 MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

24.03.2019, 30. Spieltag, 18/19. Eintracht Braunschweig sammelt durch einen 1:0-Erfolg bei den Sportfreunden Lotte drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. In der ersten Spielhälfte waren die Braunschweiger die aktivere Mannschaft, die Gastgeber hingegen zeigten eine äußerst passive Vorstellung. Die Eintracht belohnte sich schließlich durch Marc Pfitzners Treffer (50.) für den betriebenen Aufwand. Auch nach dem Rückstand zeigten die Sportfreunde keinerlei Ambition einen eigenen Treffer zu erzielen, sodass die Braunschweiger letztlich verdient drei Punkte aus Lotte mitnehmen. Die Gäste sind damit seit sieben Spielen unbesiegt und feiern den zweiten Sieg in Folge. Ergebnis: Die Eintracht klettert auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Aufstellungen: Sportfreunde Lotte: Kroll, Langlitz, Dietz (Wendel), Straith, Härtel, Chato, Schulze, Lindner (Oesterhelweg), Karweina, Jovic (Drinkuth), Wegkamp Eintracht Braunschweig: Fejzic, Kijewski, Nkansah, Becker, Kessel, Pfitzner (Menz), Nehrig, Janzer (Feigenspan), Fürstner, Bär (Yari Otto), Hofmann Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

3. Liga: Aalen und Osnabrück teilen sich die Punkte | Sportschau
3. Liga: Aalen und Osnabrück teilen sich die Punkte | Sportschau

by Sportschau

http://www.sportschau.de - Der Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück erspielt sich gegen den Abstiegskandidaten VfR Aalen ein glückliches Unentschieden. VfL-Keeper Kröber und das Aluminium retten Osnabrück den Punkt.

VfL Osnabrück - Eintracht Braunschweig | Spieltag 32, 18/19 | MAGENTA SPORT
VfL Osnabrück - Eintracht Braunschweig | Spieltag 32, 18/19 | MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

07.04.2019, 32. Spieltag, 18/19. Der VfL Osnabrück bezwingt Eintracht Braunschweig mit 1:0. Der Tabellenführer kann sich bei Benjamin Girth bedanken, der in der 23. Minute den Siegtreffer für Osnabrück erzielte. Im zweiten Durchgang kamen die Braunschweiger gefährlich vor das Tor, doch der Ausgleichstreffer wollte nicht fallen. So reißt die Braunschweiger Serie von acht Spielen ohne Niederlage, der VfL Osnabrück kann nach dem 13. Heimsieg der Saison mit dem Aufstieg planen. Aufstellungen: VfL Osnabrück: Nils Jonathan Körber, Ajdini, Susac, Konrad, Engel, Blacha, Taffertshofer, Heider (Amenyido), Àlvarez (Tigges), Ouahim (Danneberg), Girth Eintracht Braunschweig: Fejzic, Kijewski, Rütten, Becker, Kessel, Janzer (Putaro), Pfitzner (Yari Otto), Fürstner, Bär, Hofmann (Düker), Nehrig Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/fussball/3-liga MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/