This video embed source from YouTube and uploaded by Chiara Ktx on YouTube.

10 PLAYOFFS Eisbären Berlin - RB München (15.03.2019)

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

#icehockey #icehockeyplayer #icehockeyuk #icehockeylife #icehockeygame #icehockeyplayers #icehockeygoalie #IceHockeyCanadavUSA #IceHockeyClassicSyd #icehockeyteam #icehockeynsw #icehockeymom #icehockeyfamily #icehockeyseason #icehockeyshirt #IceHockeyClassic #icehockeypucks #icehockeypuck #icehockeyskater #icehockeyworldchampionship #icehockeyprobs #icehockeyproblems #icehockeybender #icehockeybenders #icehockeycake #icehockeygirl #icehockeygreece #icehockeykz #icehockeylessons #icehockeylogo
#eishockey #eishockeyistcooler #eishockeywm #eishockeyfan #eishockeyfans #eishockeyonlinegoeseurope #eishockeyspieler #eishockeytor #eishockeytormann
10 PLAYOFFS Eisbären Berlin - RB München (15.03.2019)
Uploaded on YouTube by Chiara Ktx

Download This Video:

Embed this

Related Videos

Eisbären Berlin - Krefeld Pinguine | 47. Spieltag, 18/19 | MAGENTA SPORT
Eisbären Berlin - Krefeld Pinguine | 47. Spieltag, 18/19 | MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

17.02.2019, 47. Spieltag der Saison 2018/2019. Die Eisbären Berlin gewinnen dank einer starken Schlussoffensive 6:3 gegen die Krefeld Pinguine. Zu Beginn der Partie hatten die Gäste mehr Spielanteile und gingen durch Daniel Pietta in Führung (10.). Austin Ortega glich vier Minuten später für die Eisbären aus. Im ausgeglichenen Mitteldrittel brachte Travis Ewanyk die Krefelder in Führung (22.), ehe Jamie MacQueens Treffer das Spiel wieder offen gestaltete (32.). Nur wenig später sorgte Daniel Pietta durch seinen zweiten Treffer des Abends dafür, dass die Pinguine mit einer Führung ins Schlussdrittel gingen (33.). In den letzten 20 Minuten zeigten die Gastgeber eine beeindruckende Leistung, indem sie dem Spiel ihren Stempel aufdrückten und durch Treffer von Florian Kettemer (47.), Jamie MacQueen (54.), Marcel Noebels (56.) und Austin Ortega (60.) drehten. Durch den Sieg sichern die Berliner den neunten Tabellenplatz, der die Teilnahme an der ersten Playoff-Runde bedeutet. Aufstellungen: Eisbären Berlin: James Sheppard, Maarcel Noebels, Sean Backman, Constantin Braun, Michael Dupont, Kevin Poulin Krefeld Pinguine: Daniel Pietta, Jacob Berglund, Chad Costello, Phillip Bruggisser, Torsten Ankert, Dimitri Pätzold Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/eishockey/del MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

EHC Red Bull München - Eisbären Berlin | Finale Spiel 5, 17/18 | Telekom Sport
EHC Red Bull München - Eisbären Berlin | Finale Spiel 5, 17/18 | Telekom Sport

by MAGENTA SPOR...

22.04.2018, Finale Spiel 5 der Saison 2017/2018. Die Eisbären Berlin können mit einem Sieg in der Overtime den Matchpuck abwehren. Nach Treffern von Andre Rankel (7.), Thomas Oppenheimer (13.) Jamie MacQueen (18.) sowie Brooks Macek (15.) lagen die Berliner nach dem ersten Drittel schnell mit 3:1 in Führung. In der ausverkauften Olympia-Eishalle konnte Mads Christensen (26.) danach für die Münchner verkürzen, aber Rankel (39.) erhöhte für die Eisbären erneut. Im Schlussdrittel glichen Macek (42.) und Jon Matsumoto (48.) in Überzahl für die Gastgeber schnell aus, doch Berlin konterte nur 20 Sekunden später durch James Sheppard per Penalty (48.). Keith Aucoin (55.) rettete aber München in die Overtime. Den entscheidenden Treffer für die Gäste erzielte dann Jamie MacQueen nach 1:16 Minuten in der Overtime. Aufstellungen: EHC Red Bull München: Dominik Kahun, Frank Mauer, Mads Christensen, Daryl Boyle, Derek Joslin, Danny aus den Birken Eisbären Berlin: Louis-Marc Aubry, Marcel Noebels, André Rankel, Michael DuPont, Daniel Richmond, Petri Vehanen Verpasse keine Highlights und abonniere: Telekom Sport: https://www.telekomsport.de/eishockey/del Telekom Sport auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g?view_as=subscriber Telekom Sport auf Facebook: https://www.facebook.com/telekomsport.de/

EHC Red Bull München - Eisbären Berlin | Viertelfinale, Spiel 1, 18/19 | MAGENTA SPORT
EHC Red Bull München - Eisbären Berlin | Viertelfinale, Spiel 1, 18/19 | MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

13.03.2019, Viertelfinale, Spiel 1, 18/19. Der EHC Red Bull München erkämpft sich einen 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen die Eisbären Berlin. Es dauerte bis ins Schlussdrittel, ehe der erste Treffer der Begegnung fiel. Während noch im ersten Drittel beide Teams auf Augenhöhe agierten, gewannen die Münchner im Mitteldrittel mehr Spielanteile. Dies führte jedoch nicht zum Führungstreffer, da Kevin Poulin eine ausgezeichnete Leistung zeigte. So waren es schließlich die Berliner, die im Schlussdrittel durch Sean Backman erstmals in Führung gingen (45.), doch die Gastgeber antworteten wenige Sekunden später durch Frank Mauers Ausgleichstreffer (46.). Das Spiel nahm nun Fahrt auf und beide Teams steigerten ihre Effizienz vor dem Tor, sodass Brendan Ranford die Eisbären wiederum wenig später erneut in Führung schoss (48.). Das letzte Tor des Abends gehörte dann den Münchnern, die sich durch Justin Shuggs Ausgleichstreffer in die Overtime retteten (55.). In der Verlängerung erarbeiteten sich beide Mannschaften Torchancen, doch am Ende jubelten die Gastgeber: Justin Shugg avancierte mit seinem zweiten Treffer des Abends zum gefeierten Matchwinner (71.). München legt in der Viertelfinalserie vor, Berlin steht nach der Niederlage unter Zugzwang. Aufstellungen: EHC Red Bull München: Patrick Hager, Michael Wolf, Yasin Ehliz, Daryl Boyle, Keith Aulie, Danny aus den Birken Eisbären Berlin: Louis-Marc Aubry, Austin Ortega, Brendan Ranford, Kai Wissmann, Florian Kettemer, Kevin Poulin Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/eishockey/del MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

Eisbären Berlin - Düsseldorfer EG | 52. Spieltag, 18/19 | MAGENTA SPORT
Eisbären Berlin - Düsseldorfer EG | 52. Spieltag, 18/19 | MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

03.03.2019, 52. Spieltag, 18/19. Die Eisbären Berlin bezwingen die Düsseldorfer EG mit 2:0. Die Hauptstädter können sich bei Doppelpacker Louis-Marc Aubry bedanken, der die Berliner im Alleingang zum Sieg führte. Nach einem verhaltenen Auftaktdrittel, erspielten sich die Eisbären im zweiten Drittel mehr Spielanteile, die schließlich zu Aubrys ersten Treffer führten (30.). Das Schlussdrittel gestaltete sich weitgehend ausgeglichen, da sich beide Mannschaften Torchancen erspielten, von denen allerdings keine genutzt wurde. So lag es in den Schlusssekunden an Louis-Marc Aubry, der durch einen Empty-Net-Treffer den 2:0-Endstand markierte. Die Eisbären Berlin beenden damit die Saison auf dem neunten Tabellenplatz und treffen in der Qualifikationsrunde auf die Straubing Tigers. Aufstellungen: Eisbären Berlin: Louis-Marc Aubry, Brendan Ranford, Austin Ortega, Florian Kettemer, Kai Wissmann, Kevin Poulin Düsseldorfer EG: Ken Andre Olimb, Carl Ridderwall, John Henrion, Kevin Marshall, Ryan McKiernan, Mathias Niederberger Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/eishockey/del MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/

PLAYOFFS Intro | Viertelfinale | Eisbären Berlin - RB München (15.03.2019)
PLAYOFFS Intro | Viertelfinale | Eisbären Berlin - RB München (15.03.2019)

by Chiara Ktx

©Chiara Ktx #icehockey #icehockeyplayer #icehockeyuk #icehockeylife #icehockeygame #icehockeyplayers #icehockeygoalie #IceHockeyCanadavUSA #IceHockeyClassicSyd #icehockeyteam #icehockeynsw #icehockeymom #icehockeyfamily #icehockeyseason #icehockeyshirt #IceHockeyClassic #icehockeypucks #icehockeypuck #icehockeyskater #icehockeyworldchampionship #icehockeyprobs #icehockeyproblems #icehockeybender #icehockeybenders #icehockeycake #icehockeygirl #icehockeygreece #icehockeykz #icehockeylessons #icehockeylogo #eishockey #eishockeyistcooler #eishockeywm #eishockeyfan #eishockeyfans #eishockeyonlinegoeseurope #eishockeyspieler #eishockeytor #eishockeytormann #playoffs

Adler Mannheim Thomas Sabo Ice Tigers Viertelfinale Spiel 5 1819 MAGENTA SPORT
Adler Mannheim Thomas Sabo Ice Tigers Viertelfinale Spiel 5 1819 MAGENTA SPORT

by MAGENTA SPOR...

24.03.2019, Viertelfinale, Spiel 5, 18/19. Nach einem elf-Tore-Feuerwerk gehen die Adler Mannheim als Sieger vom Eis und ziehen ins Halbfinale ein! Gegen Nürnberg gewinnen sie Spiel fünf mit 7:4. David Wolf (43.) und Denis Reul (46.) verschafften den Hausherren mit ihren Treffern zum 5:3 beziehungsweise 6:3 zu Beginn des Schlussdrittels den vorentscheidenden drei-Tore-Puffer. Eric Stephan brachte die Ice Tigers zehn Minuten vor Schluss zwar noch mal heran, doch Mark Katic zerschlug in der 59. Spielminute mit seinem „Empty-Netter“ zum 7:4 jegliche Hoffnungen der Gäste auf ein Comeback. Aufstellungen: Adler Mannheim: Andrew Desjardins, David Wolf, Matthias Plachta, Joonas Lehtivuori, Moritz Seider, Dennis Endras Thomas Sabo Ice Tigers: William Acton, Brandon Buck, Christopher Brown, Oliver Mebus, Taylor Aronson, Niklas Treutle Verpasse keine Highlights und abonniere: MagentaSport: https://www.magentasport.de/eishockey/del MagentaSport: auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UChr7ZXDFiPOEl543HM4Aj8g MagentaSport: auf Facebook: https://www.facebook.com/magentasport.de/ MagentaSport: auf Instagram: https://www.instagram.com/magentasport/