This video embed source from YouTube and uploaded by PULS Reportage on YouTube.

Experiment Smart-Home-WG für 350 Euro – geht das und wie sicher ist es? PULS Reportage

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

Smart-Home-Gadgets boomen. Aber wie praktisch sind sie wirklich – und vor allem wie sicher ist ein Smart Home vor Hacker-Angriffen? Um das herauszufinden, startet Sebastian ein WG-Experiment: Gemeinsam mit den Bewohnern Helene und Max verwandelt er die „News-WG“ (@news_wg auf Instagram) in ein Smart Home: Smarte Lampen, Steckdosen, Kamera, Thermostat für die Heizung und Sprachassistent – für insgesamt 350 Euro. Helene und Max testen die Gadgets eine Woche lang. Wie praktisch und sicher ein Smart Home wirklich ist, seht ihr in der neuen PULS Reportage.

Doch bevor das Smart-Home-Experiment losgehen gehen kann, müssen Sebastian, Helene und Max alle Smart-Home-Gadgets einrichten, verkabeln und die entsprechenden Apps herunterladen. Das alles muss dann noch mit dem Sprachassistenten verbunden werden, um das Smart Home auch wirklich zu einem Smart Home zu machen. Schließlich sollen alle Smart-Home-Geräte ganz bequem per Sprachsteuerung bedient werden können.

Ist ein Smart Home nur einer Spielerei oder können die Smart-Home-Gadgets den Arbeitsalltag der „News-WG“ wirklich erleichtern? Denn schließlich werden hier täglich Nachrichten in kreativen Instagram-Stories produziert, da sollten Strom, Heizung und Licht zuverlässig funktionieren. Was aber, wenn das Smart Home von einem Hacker angegriffen wird – spielt dann das Smart Home verrückt? Um das herauszufinden trifft Sebastian Fabian. Fabian ist IT-Sicherheitsberater und analysiert die Sicherheitslücken von Smart Homes. Er wird versuchen die „News-WG“ von Helene und Max zu hacken! Die beiden wissen von dem Hacker-Angriff auf ihr Smart Home natürlich nichts.

Eine Woche lang testen Helene und Max ihr neues Smart Home. Wie es ihnen gefällt, ob sie ihr Smart-Home-Experiment weiterführen und ob es Fabian schafft, die „News-WG“ zu hacken, seht in der neuen PULS Reportage.

Viel Spaß

Euer PULS-Reportage-Team

Redaktion: Eva Limmer, Kevin Ebert, Matthias Dachtler
Kamera: Michael Gebert, Wolfgang Seif, Flo Stielow,
Christoph Schimmelpfennig
Schnitt: Marion Völker, Maximilian Weiss
Grafik: Johanna Zach

-----------------------------------------------------------
Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.

Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.

Folge Ariane hinter die Kulissen:
https://instagram.com/namealter/

Erlebe Sebastians Smart-Home-Experimente hier:
https://instagram.com/heinz.wescher/

-----------------------------
Social Media:

► Facebook: http://www.facebook.com/PULS
► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br
► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls
► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br

►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de

Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!
Experiment Smart-Home-WG für 350 Euro – geht das und wie sicher ist es? PULS Reportage
Uploaded on YouTube by PULS Reportage

Smart Home,Smart Home Reportage,Smart Home Selbstversuch,Smart home Gadgets,Smart Home thermostat,Smart Home Lampe,Smart Home Licht,Smart Home Alexa test,Smart Home Sicherheit,Smart Home Hacker,Smart Home Kamera,Smarte Glühbirne,Smart Home Experiment,PULS,PULS Reportage,Sebastian Meinberg,Ariane Alter,Puls Reportage Smart Home

Download This Video:

Embed this

Related Videos

Selbstversuch Das Drei Wochen Zucker Experiment PULS Reportage
Selbstversuch Das Drei Wochen Zucker Experiment PULS Reportage

by PULS Reporta...

Wie schwer ist es, im Alltag ganz radikal auf Zucker zu verzichten? Und was passiert mit unserem Körper, wenn wir absichtlich viel zu viel davon essen? Ariane und Sebastian probieren es aus. Im Drei-Wochen-Zucker-Experiment. ------------------------------------------------------------ Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Ghostwriter Kommt Man Mit Gefaketen Hausarbeiten Wirklich Durch PULS Reportage
Ghostwriter Kommt Man Mit Gefaketen Hausarbeiten Wirklich Durch PULS Reportage

by PULS Reporta...

Eine wissenschaftliche Arbeit von jemand anderem schreiben lassen? Das bieten zahlreiche Agenturen an. Und zwar zu einem hohen Preis: zwischen 60-90 Euro verlangen die Ghostwriter pro Seite. Aber kommt man mit dem Betrug durch? ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Warum bleiben so viele Ausbildungsplätze unbesetzt?  || PULS Reportage
Warum bleiben so viele Ausbildungsplätze unbesetzt? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Bock Klempner, Koch oder Fleischer zu werden? Nö, sagen immer mehr. Konsequenz: In all diesen Branchen gibt es wesentlich mehr Ausbildungsplätze, als Leute die Lust darauf haben, den Beruf zu erlernen. Aber woran liegt das?

Hygge-Experiment: Mit 1000 Euro zum Hygge-Wohnzimmer – geht das? || PULS Reportage
Hygge-Experiment: Mit 1000 Euro zum Hygge-Wohnzimmer – geht das? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Hygge entspannt, Hygge macht dich glücklich. Hygge ist mittlerweile Lifestyle und gerade ziemlich angesagt. Der skandinavische Lebensstil hat einen internationalen Hype ausgelöst. Sebastian ist skeptisch und will wissen, was dieses Hygge taugt. Er startet „Das große Hygge-Experiment“ in seinem Wohnzimmer. Zugegeben, seine Wohnung ist aktuell das Gegenteil von Hygge. Doch damit ist jetzt Schluss. Hygge-Blogger Stefan Peters soll Sebastians Wohnzimmer komplett hyggelig machen. Und das für maximal 1000 Euro! In drei Tagen. Geht das und kann er Sebastian vom Hygge-Lifestyle überzeugen? WAS IST EIGENTLICH HYGGE? Die neue PULS Reportage beschäftigt sich mit dem Hygge-Lifestyle. Doch was ist Hygge eigentlich? Und woher kommt Hygge überhaupt? Hygge kommt ursprünglich aus Dänemark und steht für Gemütlichkeit und Glück in den eigenen vier Wänden aber auch für Entschleunigung und Achtsamkeit im Alltag. DAS HYGGE-EXPERIMENT Doch bevor Meinis Wohnung so richtig hyggelig wird, braucht es erst einmal eine Bestandsaufnahme. Was kann bleiben, was muss raus? Der Hygge-Experte Stefan nimmt die Wohnung ganz genau unter die Lupe. Und dann hat Sebastian für sein Hygge-Experiment auch noch eine kleine Jury aus der PULS Reportage-Community eingeladen, um den Hygge-Faktor vor und nach dem Hygge-Experiment in seinem Wohnzimmer zu beurteilen. DIE HYGGE-SHOPPING-TOUR Bevor das Wohnzimmer zur Hygge-Oase wird, geht es auf große Hygge-Shopping-Tour. Einrichtungshaus um Einrichtungshaus klappern die zwei ab. Drei Tage hat Sebastian Zeit, um sein altes Wohnzimmer in ein Hygge-Paradies zu verwandeln. Ganz schön knapp, denn schließlich stehen danach schon wieder Luisa, Benny und Laura als Jury vor der Tür und bewerten Meinis neue Hygge-Wohnung. Heißt: Ganz schön viel zu tun für Sebastian und Stefan in der neuen PULS Reportage. Ob alles klappt und das Wohnzimmer wirklich zum Hygge-Palast wird, seht ihr in der neuen PULS Reportage über den Hygge-Hype. HYGGE-WEIHNACHTS-GEWINNSPIEL: Ihr habt noch kein Weihnachtsgeschenk oder eure Wohnung hat ganz dringend ein bisschen Hygge-Flair nötig? Dann hat Sebastian genau das richtige für euch. Ein super deluxes Hygge-Paket mit allem, was die Hygge-Seele braucht: Lichterketten, Tassen, ein Teeservice, eine Decke und vieles mehr. Alles was ihr tun müsst, ist einen Kommentar unter diese PULS Reportage zu schreiben und Sebastian zu überzeugen, warum ausgerechnet ihr dieses EINE Hygge-Überraschungspaket braucht. Der beste Kommentar gewinnt und bekommt von uns eine Packung Hygge geschenkt. Ist das nicht hyggelig? GEWINNSPIEL-INFO: Das Hygge-Gewinnspiel läuft bis zum 12.12.2018 um 15 Uhr. Alle Kommentare die bis dahin unter dem Video eingegangen sind werden berücksichtigt. Das Paket wird anschließend verschickt und sollte pünktlich bis Weihnachten bei euch sein. ANMERKUNG HYGGE-SHOPPING Wir lassen uns grundsätzlich nicht sponsern und haben alle Möbel und Einrichtungsgegenstände selbst gezahlt. Sebastian darf die Möbel auch nicht einfach behalten. Alle Möbel und Einrichtungsgegenstände, die wir gekauft haben, gehören dem BR. Das heißt: Alle Dinge, die Sebastian behalten will, muss er dem BR abkaufen. Redaktion: Claudia Gerauer, Ilka Knigge, Matthias Dachtler Kamera: Brigitte Heming, Gregor Simbruner, Petra Schütz Schnitt: Marion Völker, Johannes Schmidt Grafik: Felix Holderer Viel Glück und Spaß bei der PULS Reportage ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Sprache Lernen In 4 Wochen Wie Gut Sind Sprach Apps Wirklich PULS Reportage
Sprache Lernen In 4 Wochen Wie Gut Sind Sprach Apps Wirklich PULS Reportage

by PULS Reporta...

Eine neue Sprache lernen in nur vier Wochen und weniger! So klingen zumindest die Werbeversprechen diverser Sprach-Lern-Apps wie Babbel, Duolingo oder Busuu. Doch funktioniert es wirklich, mit einer Sprach-App innerhalb von so kurzer Zeit eine neue Sprache zu lernen? Sebastian macht den Selbstversuch. Eine neue Sprache lernen, mit möglichst wenig Aufwand und ohne Sprachunterricht – das ist der Traum vieler. Sebastian macht den Selbstversuch und testet vier Wochen lang eine Sprach-App für Spanisch. Seine Vorkenntnisse gleich null! Es gibt viele Sprach-Apps, die Spanisch für Anfänger anbieten. Sebastian hat sich drei verschiedene Sprach-Apps genauer angeschaut, alle jedoch mit dem selben Ziel: Eine neue Sprache lernen. Babbel, Duolingo und Busuu - sie alle versprechen in kürzester Zeit eine neue Sprache zu lernen. Letztlich hat sich Sebastian für Duolingo entschieden. Angeblich entsprechen 34 Stunden lernen mit Duolingo, einem ganzen Uni-Semester Sprachunterricht. Kann Sebastian wirklich mit so wenig Aufwand eine neue Sprache lernen? Der Selbstversuch wird es zeigen, ob Sebastian ohne Uni oder Schule Spanisch lernen kann. Zum ultimativen Sprachtest geht es anschließend nach Madrid, in die spanische Hauptstadt. Hier werden Sebastians Sprachkenntnisse auf die Probe gestellt. Kleine Mini-Challenges sollen zeigen, ob Sebastian innerhalb von vier Wochen eine neue Sprache gelernt hat und somit zum ultimativen Spanisch-Genie geworden ist – Yo soy una tortuga! :=) ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Haben Es Kiffer In Bayern Besonders Schwer PULS Reportage
Haben Es Kiffer In Bayern Besonders Schwer PULS Reportage

by PULS Reporta...

Stimmt es wirklich, dass Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte im Freistaat gegen Cannabis-Delikte strenger vorgehen als im Rest der Republik? Die PULS Reporter Ariane und Sebastian finden es heraus. ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Lokal Einkaufen Bye Bye Ananas PULS Reportage
Lokal Einkaufen Bye Bye Ananas PULS Reportage

by PULS Reporta...

Ananas aus Costa Rica, Kaffee aus Peru, Bananen von der Elfenbeinküste. Zehntausende Kilometer. Ein normaler Wochenendeinkauf. Aber braucht es das? Was passiert, wenn man – im Herbst – radikal lokal einkauft? ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Oder checkt Arianes neuen Sex-Podcast "Im Namen der Hose" aus - den findet ihr auf allen gängigen Plattformen: http://bit.ly/2xb64el http://spoti.fi/2x0IG3d http://apple.co/2yxsElx Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Pink Tax: Zahlen Frauen mehr als Männer? || PULS Reportage
Pink Tax: Zahlen Frauen mehr als Männer? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Pink Tax: Müssen Frauen für das gleiche Produkt mehr zahlen als Männer? Was steckt hinter dem „Gender Pricing“? Um genau das herauszufinden, machen Ariane und Sebastian den Preischeck. Pink Tax: Zahlen Frauen mehr? Rasierer, Parfüms, Rasiergels: Zahlen Frauen wirklich einen Preisaufschlag, sprich einen Pink Tax? Die Produkte unterscheiden sich meist nur in ihren Farben – zum Beispiel in Pink oder Blau. Dass die Farbe – trotz der gleichen Produkte – entscheidend für einen Preisaufschlag ist, zeigt unser Test. Heraus kam: Pink kostet mehr! Frauen zahlen mehr: Bis zu 17 Prozent mehr, wenn sie sich für einen pinken statt für einen blauen Einwegrasierer entscheiden. Diskriminierung an der Kasse? Wieso sind vermeintliche Frauenprodukte teurer? Studien zeigen, dass Frauen in der Regel eher bereit sind, mehr zu bezahlen. Aber nicht immer können Frauen selbst entscheiden, ob sie mehr zahlen wollen. Die weibliche Diskriminierung an der Kasse herrscht nicht nur bei den Hygieneartikeln, sondern auch bei bestimmten Dienstleistungen wie dem Haare schneiden, oder sogar in der Wäscherei. Sexismus beim Einkaufen: Habt Ihr selbst Erfahrung mit „Pink Tax“ gemacht? Und wie wichtig sind euch Themen wie Geschlechterrollen und Feminismus? Schreib es uns in die Kommentare. ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Lebensmittelverschwendung So Rettest Du Lebensmittel Legal Von Zu Hause PULS Reportage
Lebensmittelverschwendung So Rettest Du Lebensmittel Legal Von Zu Hause PULS Reportage

by PULS Reporta...

Lebensmittelverschwendung legal und bequem von Zuhause aus bekämpfen? Das geht! Mittlerweile verkaufen mehrere Shops abgelaufene Lebensmittel online, die sonst im Müll landen würden – und retten damit Lebensmittel. Für PULS Reportage testet Sebastian Meinberg am Beispiel eines Anbieters, wie das Lebensmittelretten funktioniert – und ob sich das Einkaufen dort lohnt. Fünf einfache Wege, wie ihr Lebensmittel retten könnt: https://www.br.de/puls/themen/leben/fuenf-einfache-wege-wie-ihr-lebensmittel-retten-koennt-100.html Lebensmittel retten und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren wird immer einfacher! Denn mittlerweile kann jeder Lebensmittel retten – und zwar vom Sofa! Ganz legal! Möglich macht das unter anderem ein Start-Up aus Berlin, das deutschlandweit Lebensmittel verkauft, die sonst im Müll landen würden. Ein Klick im Internet und schon hat sich der oder die Käufer*in gegen Lebensmittelverschwendung eingesetzt und einen Beitrag zur Lebensmittelrettung geleistet. Lebensmittel retten war wohl noch nie so einfach. Sebastian Meinberg hat sich für PULS Reportage angesehen, wie die Lebensmittelrettung funktioniert, wo die zu rettenden Lebensmittel herkommen und wie sie aussehen. Gerettet werden dabei nicht nur abgelaufene Lebensmittel, sondern auch Lebensmittel, die nicht der Norm entsprechen und aufgrund ihrer Form oder Farbe sonst im Müll gelandet wären. Die geretteten Lebensmittel sind so noch genießbar. Lebensmittelverschwendung: Jedes Jahr werden in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet. Das sind mehr als 500.000 Lastwagen voller Müll. Von der Ernte über die Lagerung bis zur Weiterverarbeitung der Lebensmittel gehen schon mal 5 Millionen Tonnen verloren. Weitere zweieinhalb Millionen Tonnen landen im Abfall, weil sie in Groß- und Supermärkten nicht verkauft werden. Großverbraucher wie Restaurants und Kantinen sind für rund dreieinhalb Millionen Tonnen der weggeworfenen Lebensmittel verantwortlich. Aber die größten Lebensmittelverschwender sind wir Endverbraucher. Mehr als sieben Millionen Tonnen werfen wir zuhause in den Müll. Lebensmittelverschwendung: Wie rettest du Lebensmittel legal und von zu Hause? Das klärt Sebastian Meinberg in dieser PULS Reportage. Wer wissen möchte, warum es zu Lebensmittelverschwendung kommt, schaut sich unsere PULS Reportage zum Thema „Lebensmittelverschwendung: einfach & legal Lebensmittel retten“ an. Lebensmittel retten – habt ihr das schon mal gemacht und wie? Schreibt es uns gern in die Kommentare! Redaktion: Anja Pross, Teresa Fries, Katja Engelhardt, Miriam Harner, Matthias Dachtler Kamera: Felix Landbeck, Johannes Pfau Schnitt: Johannes Schmidt Grafik: Felix Holderer ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue PULS Reportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente zum Thema "Lebensmittelverschwendung" live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Jung und taub: Wie ist der Alltag gehörloser Menschen? || PULS Reportage
Jung und taub: Wie ist der Alltag gehörloser Menschen? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Für hörende Menschen ist es völlig selbstverständlich, sich mithilfe des Gehörs zu verständigen und zu orientieren – aber wie krass ist der Alltag, wenn man gar nichts hört? Um das herauszufinden trifft Sebastian Robin. Robin ist von Geburt an taub, lebt aber auf den ersten Blick ein ganz normales Leben. Er ist Werkstudent, geht zur Uni und wohnt in einer WG. Was dabei trotzdem die Herausforderungen im Alltag sind und was sich Robin als tauber Mensch für die Zukunft von hörenden Menschen wünscht, seht ihr in der neuen PULS Reportage. LEBEN IN DER WG Robin lebt in seiner WG mit anderen tauben und schwerhörigen Menschen zusammen. Das hat viele Vorteile. Würde Robin mit Hörenden zusammenwohnen, wäre die Kommunikation schnell eingeschränkt. Da er aber mit Menschen zusammenlebt, die ebenfalls gehörlos oder schwerhörig sind, kann man sich mit der Gebärdensprache einfach unterhalten, gemeinsam kochen und zusammensitzen. GEBÄRDENSPRACHE LERNEN Um sich mit anderen Menschen zu unterhalten, nutzt Robin die deutsche Gebärdensprache. Da er schon taub auf die Welt kam, hat er von Anfang an Gebärdensprache gelernt. Auch Sebastian versucht ein bisschen Gebärdensprache zu lernen. Da das aber gar nicht so einfach ist, hat Sebastian für diese Gebärden-Doku immer eine Gebärdensprachdolmetscherin an seiner Seite. Sie kann simultan zwischen Sebastian und Robin übersetzen. Und falls Robin auf Menschen trifft, die nicht taub sind und keine Gebärdensprache können, funktioniert viel über Kommunikation mit Händen und Füßen, aber auch über das Handy, Chats und Textnachrichten. STUDIEREN UND TAUB SEIN Robin zeigt, wie es geht, als tauber Mensch mit hörenden Menschen zu studieren. In seinem Informatikstudium ist er der einzige Gehörlose. Deswegen gebärden zwei Dolmetscherinnen für ihn in seinen Kursen. Nebenbei arbeitet Robin als Werkstudent in einer Softwarefirma. Das und viele andere Dinge erlebt Sebastian bei der neuen PULS Reportage. Und wenn ihr als hörende Menschen schon einmal Erlebnisse mit tauben Menschen hattet, dann schreibt eure Erfahrungen in die Kommentare. Das gilt natürlich auch für alle tauben Menschen: Was sind eure Erfahrungen? Was nervt euch im Umgang mit hörenden Menschen? Was soll anders werden? Schreibt uns das doch in die Kommentare unter die neue PULS Reportage. Wir wünschen euch viel Spaß bei der PULS Reportage. Redaktion: Franziska Gruber, Kevin Ebert, Alexandra Reinsberg, Claudia Gerauer Kamera: Tim Wichmann Schnitt: Niki Hauswald, Johannes Schmidt ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!