This video embed source from YouTube and uploaded by PULS Reportage on YouTube.

Selbstversuch Wie gefährlich ist Radfahren in der Stadt? PULS Reportage

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

Radfahren in der Stadt ist gefährlich. Sebastian Meinberg fragt sich für PULS Reportage: Wie fahrradunfreundlich und gefährlich ist Radfahren in der Stadt – vor allem in München? Was muss verbessert werden, damit Radfahren in der Stadt ungefährlicher und fahrradfreundlicher wird?

Radfahren ist gut für das Klima, gut für die Luft und gut für uns. Doch deutsche Großstädte sind von einer Fahrradfreundlichkeit weit entfernt. In dieser PULS Reportage zu Thema „Fahrradfahren in der Stadt“ fragen wir uns: Wie gefährlich ist Radfahren in der Stadt – vor allem in München? Und was muss verbessert werden, damit Radfahren in der Stadt ungefährlicher und fahrradfreundlicher wird?

Dazu startet Sebastian Meinberg von PULS Reportage den Selbsttest: Wie stressig und gefährlich ist Fahrradfahren in Deutschland – vor allem in München? Autos parken auf Fahrradwegen, Fußgänger sind den Radfahrenden im Weg, oft müssen Radfahrer gefährlich auf die Straße ausweichen, Autos überholen Radfahrer in der Stadt häufig viel zu knapp und die Kreuzungen sind große Gefahrenstellen für Radfahrer. In Deutschland sind 2018 445 Fahrradfahrer tödlich im Straßenverkehr verunglückt (Quelle ADFC/ Destatis, vorläufige Zahlen).

Fahrradfahren in der Stadt:
Gefährliche Stellen machen das Radfahren in einer Stadt weniger effizient und damit weniger attraktiv zum Fahrradfahren in der Stadt. Radfahren in deutschen Großstädten ist selten so bequem und sicher, wie in Kopenhagen. Immerhin gilt Kopenhagen die fahrradfreundlichste Stadt der Welt. In Kopenhagen sind mittlerweile mehr Fahrräder als Autos in der Innenstadt unterwegs. Wie sicheres Radfahren in einer Stadt wie Kopenhagen aussehen kann, hat euch Sebastian Meinberg in der letzten PULS Reportage gezeigt: https://youtu.be/ZfA6c_LG4GM

Wir zeigen euch, was verbessert werden muss, damit Radfahren in der Stadt ungefährlicher und fahrradfreundlicher wird!

Was fordert ihr? Was sind eure schlimmsten Radfahr-Stories? Fahrt ihr überhaupt noch Rad in der Stadt? Schreibt es uns in die Kommentare.

REDAKTION: Anja Pross, Florentina Czerny, Kevin Ebert, Alexandra Reinsberg, Heike Schuffenhauer
KAMERA: Gregor Simbruner, Sven Bender
GRAFIK: Felix Holderer
SCHNITT: Marion Völker
-----------------------------------------------------------
Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.

Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.

Folge Ariane hinter die Kulissen:
https://instagram.com/namealter/

Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
https://instagram.com/heinz.wescher/

-----------------------------
Social Media:

► Facebook: http://www.facebook.com/PULS
► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br
► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls
► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br

►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de

Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!
Selbstversuch Wie gefährlich ist Radfahren in der Stadt? PULS Reportage
Uploaded on YouTube by PULS Reportage

Radfahren in der Stadt,Fahrrad fahren,Radfahren,Fahrradfahren,Rad fahren,Radfahrer in der Stadt,Radfahren München,radfahren deutschland,radfahren bayern,Radfahren auf Gehweg,Radfahren Verkehrsregeln,radfahren gehweg,radfahren in bayern,Ariane Alter,Sebastian Meinberg,PULS Reportage,Stadt Radfahren,In der Stadt Radfahren,Radfahren im Straßenverkehr,im Straßenverkehr Radfahren

Download This Video:

Embed this

Related Videos

Sicher Radfahren 7 Punkte Wie Eine Stadt Fahrradfreundlich Wird PULS REPORTAGE
Sicher Radfahren 7 Punkte Wie Eine Stadt Fahrradfreundlich Wird PULS REPORTAGE

by PULS Reporta...

Radfahren in der Stadt ist gefährlich – doch Kopenhagen macht es besser. Was macht Kopenhagen zur fahrradfreundlichsten Stadt der Welt? Sebastian Meinberg hat sich das für PULS Reportage mal angeschaut – natürlich auf dem Rad! In Kopenhagen entwickelt sich das Fahrrad zum Verkehrsmittel Nr.1. Das ist gut für die Luft, gut für die Umwelt und besonders gut für die Radfahrer. Die Stadt Kopenhagen nimmt ihre Radfahrer ernst – und das ist ziemlich nice – und nachhaltig. Aber was macht die Stadt zu einer der radfreundlichsten Städte der Welt? Emil arbeitet für die Dänische Fahrradbotschaft und zeigt PULS Reportage, was sich andere Städte in Sachen Infrastruktur für Radfahrer abgucken können: 7 Gründe, die Kopenhagen zu einer fahrradfreundlichen Stadt machen: 1. breite Radwege + Bordsteine 2. sichere Kreuzungen + Abbiege-Spuren 3. Grüne Welle für Radfahrer 4. Bremslicht-Handzeichen 5. Fahrradgeländer 6. schräge Mülleimer 7. Fahrrad-Parkhäuser Das Verkehrskonzept in Kopenhagen priorisiert Radfahrer sogar: Nur etwa 20-30% des öffentlichen Verkehrsplatz werden Autofahrern zugesprochen. 60-70% gehen an die Radfahrer. Das bietet den Bürgern Anreiz, das Auto stehen zu lassen und stattdessen mit dem Rad zu fahren. Denn Radfahren in einer Stadt wie Kopenhagen ist einfach, schnell und bequem. Dementsprechend flott ist man in einer radfreundlichen Stadt wie Kopenhagen unterwegs. Außerdem sind die Radwege genau darauf ausgelegt und besonders fahrrad-freundlich und sicher. Im Test von zwei vergleichbaren Strecken in Kopenhagen und München, war Sebastian Meinberg in Kopenhagen deutlich schneller unterwegs als in München. Wir fassen zusammen: Kopenhagen möchte das Klima schützen und setzt auf eine Stadtplanung, die Leute zum Rad fahren bringt. Genutzt wird das Verkehrsmittel, was am schnellsten und bequemsten ist. 2025 möchte Kopenhagen klimaneutral sein. REDAKTION: Anja Pross, Florentina Czerny, Kevin Ebert, Alexandra Reinsberg, Heike Schuffenhauer KAMERA: Lars Kobbernagel Hansen, Gregor Simbrunner GRAFIK: Felix Holderer SCHNITT: Marion Völker ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians , wenn er testet, wie sicher oder unsicher er in München Radfahren kann: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Bald Freund Und Helfer Der Aufnahmetest Der Polizei Focus TV Reportage
Bald Freund Und Helfer Der Aufnahmetest Der Polizei Focus TV Reportage

by FOCUS TV Rep...

Wer hierzulande Polizist werden möchte, muss einen umfangreichen Einstellungstest über sich ergehen lassen. Dazu gehören: Ein Deutschtest, ein Sporttest oder ein Gruppengespräch. Am Ende liegt die Durchfallquote bei diesem Test zwischen 10 und 20 Prozent – je nach Bundesland. Wie gehen Bewerber in diese Prüfungen hinein? Wie meistern sie Rückschläge? Und wer wird am Ende bestehen und eine Note haben, die zur Polizeiausbildung reicht? Die Focus TV Reportage zeigt hautnah die Aufnahmeprüfung der Bayerischen Polizei. ************************************************************************* Sat.1 strahlt die Sendereihe „FOCUS TV Reportage“ in etwa 26 Folgen pro Jahr jeweils dienstags um 23:10 Uhr aus.

Die ersten Tage mit Baby zu Hause 👶🏼🏡  | Mein Wochenbett mit Baby Blues 😓
Die ersten Tage mit Baby zu Hause 👶🏼🏡 | Mein Wochenbett mit Baby Blues 😓

by AllAboutAnna

Am 3. Mai war es soweit, wir durften nach Hause, wir haben die ersten Tagen für euch mitgefilmt, leider hat es mich ziemlich im Wochenbett mit den fiesen Hormonen erwischt :( Teil 1 | Geburt: https://youtu.be/mLgdVVi-PTc Teil 2 | Geburt: https://youtu.be/P4xTl4MzKog Teil 3 | Not Op: https://youtu.be/rBn1nv_TlzM Teil 4 | Tag der Entlassung: https://youtu.be/MT8Q388Vc2w Produkte aus dem Video: ✗ Babyschaukel: *https://www.swing2sleep.de ✗ personalisierter Zug: *https://shop-mame.de/Personalisiertes-Spielzeug/ ✗ Babytrage / Frl. Hübsch: *https://www.fraeuleinhuebsch.at/de/frl-hübsch-wrapcon.html ✗ Stubenwagen: *https://amzn.to/2VYUcYp ✗ Stubenwagen, Mobile: *https://www.traumnah.de ✗ Stubenwagen, Nestchen: https://www.effis-nadelzauber.de/schlafzimmer-bett/ Code: Anna10 / bis 2.7 sparen! Ich habe die größe S ✗ Schildkrötenspieluhr: *https://www.instagram.com/sevo_gurumi/?hl=de ✗ Stillsessel: **https://amzn.to/2EI3rGH

Die Tricks Der Discounter Doku Reportage NDR
Die Tricks Der Discounter Doku Reportage NDR

by NDR Ratgeber

Die Discounter befinden sich im Wandel. Aus einfachen Filialen werden jetzt große Trendmärkte. Markt Moderator Jo Hiller nimmt die Qualität der Discountprodukte unter die Lupe. https://www.ndr.de

Plastik im Meer? - Wenn das Paradies zur Müllhalde wird
Plastik im Meer? - Wenn das Paradies zur Müllhalde wird

by follow me.re...

Plastikmüll im Meer – ein krasses globales Problem! Es werden 328 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr produziert. Davon landen 4,8 bis 12,7 Millionen Tonnen im Meer. Und an den Stränden sieht es nicht besser aus: 84 Prozent des Mülls an europäischen Stränden ist Plastik. Ein Desaster für die Umwelt und die Tiere! Plastiktüten werden zum Beispiel von Schildkröten gefressen, weil sie diese mit Quallen verwechseln. Mehr als eine Million Seevögel und 100.000 andere Meereslebewesen sterben jährlich wegen Plastikmüll. Auch wenn es uns nicht immer bewusst ist: Wir ersticken im Müll. Wie das unsere Natur zerstören kann, das will Hannah sich in dieser “follow me.reports”-Reportage genauer anschauen. Dazu trifft sie den Tauchlehrer Nicolas auf der französischen Inselgruppe Mayotte im Indischen Ozean. Der zeigt ihr zum einen die wunderschöne Unterwasserwelt, aber auch die stinkenden Müllberge, die sich abseits der traumhaften Tourismusstrände türmen. Mal sehen, was Hannah dagegen tun kann! _______________ IM VIDEO: Hannah (Klein aber Hannah) auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCiSzW-Oyf2Wvk8IbJOaXmIw Hannah (Klein aber Hannah) auf Instagram: https://www.instagram.com/kleinaberhannah/ Zu Hannahs Playlist geht’s hier entlang: https://www.youtube.com/playlist?list=PL876ej2aqMxkYEXBCd-WaGV378b9EwXBn _______________ MUSIK: CocoRosie - “Smokey Taboo” Nicola Cruz & Castello Branco - “Criançada” El Buho - “Calchaqui (Nicola Cruz Remix)” Four Tet - “Two Thousand And Seventeen” CREDITS: Autorin: Joana Kohlstedt Kamera: Karl-Martin Bandow Ton: Karl-Martin Bandow Schnitt: Stephi Gotzel Grafik: Marc Trompetter ______________ COMMUNITY AKTION AUF INSTAGRAM: Wir wollen dir die Möglichkeit geben, einen Tag lang unsere Instagram-Story zu übernehmen! Hast du ein spannendes Hobby, eine aufregende Ausbildung oder eine ganz besondere Arbeit? Hast du ein Thema, das dir besonders am Herzen liegt? Schick’ uns eine Instagram-Direktnachricht mit deinem Namen und deinem Alter und erzähl’ uns in 1-3 kurzen Videos, warum du deine Story auf unserem Instagram-Account erzählen solltest. Hier geht’s zu unserem Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/followme.re... _______________ ► YEAH! #followmereports gehört auch zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

Können wir Onlinebewertungen vertrauen? || PULS Reportage
Können wir Onlinebewertungen vertrauen? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

156 positive Kundenbewertungen? Da kann ich doch nichts falsch machen und mit einem Klick landet das Produkt im digitalen Einkaufswagen. Doch Schätzungen gehen davon aus, dass jede dritte Bewertung gefälscht ist. Im Netzt tobt ein regelrechter Krieg der Sterne.

LIVE QA Organspende Sabina Hatte Eine Lungentransplantation PULS REPORTAGE
LIVE QA Organspende Sabina Hatte Eine Lungentransplantation PULS REPORTAGE

by PULS Reporta...

Stellt Eure Fragen an Sabina zu ihrem Leben mit neuer Lunge, ihrer Lungentransplantation und dem Thema Organspende allgemein! Sebastian Meinberg hat Sabina Anfang 2018 kennengelernt, als sie dringend auf eine Spenderlunge angewiesen war. Mit PULS Reportage hat er Sabina daraufhin als Mukoviszidose-Patientin in ihrem beschwerlichen Alltag begleitet, beim Warten auf ein Spenderorgan, als der Anruf aus dem Krankenhaus kam, im OP und auch die Monate nach ihrer Lungentransplantation. Früher konnte Sabina (auf Instagram „Mukomädchen“) aufgrund ihrer Krankheit kaum gehen und gleichzeitig reden, heute ist sie schon mit dem Rad unterwegs! Wir haben Sabina zum Q&A eingeladen, weil ihr noch so viel von ihr wissen möchtet. Wie ging es ihr nach der Operation? Wie war es, das erste Mal selbstständig mit der neuen Lunge einzuatmen? Und denkt sie oft an den oder die Spender/in? Welche Fragen habt ihr an Sabina? Schreibt sie in die Kommentare oder stellt sie direkt während des Live Q&A's. Schaut euch hier Sabinas kompletten Weg an: https://www.youtube.com/watch?v=dxDxJuFMvFQ&list=PLBKJiSqm23i2Ix2f42OX3vuru0OYtv4VL In dieser PULS Reportage erfahrt ihr mehr über den Organspendeausweis und das Thema Organspende. https://youtu.be/oKBeObL3tfQ Redaktion: Claudia Gerauer, Hendrik Rack Kamera: Christian Mühlbauer ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Abseits Der Piste Mit Ski Snowboard Kann Man Vor Lawinen Sicher Sein PULS Reportage
Abseits Der Piste Mit Ski Snowboard Kann Man Vor Lawinen Sicher Sein PULS Reportage

by PULS Reporta...

Abseits der Piste fahren – für viele ein Traum. Aber ist die Gefahr, abseits der Piste in eine Lawine zu kommen, nicht viel zu groß? Wie schafft man es abseits der Piste Ski oder Snowboard zu fahren und die Lawinengefahr einzudämmen? Hundertprozentige Sicherheit gibt es leider nie. Aber mit viel Wissen und Erfahrung, kann man sich abseits der Piste wagen. Ari lässt sich von Lukas die Basics der Lawinenkunde beibringen. Lukas ist Freeride-Guide beim Deutschen Alpenverein. Er kennt die Regeln, die abseits der Piste gelten und worauf man unbedingt achten muss. Am Ende des Tages muss Ari die Lawinengefahr eines Hanges selbst einzuschätzen und ihn dann noch runterzufahren Ob sie sich das traut, seht ihr in der neuen PULS Reportage. Jedes Jahr sterben durchschnittlich 100 Menschen bei Lawinenunglücken in den Alpen. Etwa 75 Prozent davon ersticken, weil ihnen unter der Lawine die Luft ausgeht. Nach 15 Minuten sinkt die Wahrscheinlichkeit signifikant, lebend aus der Lawine raus zu kommen. Jede Minute kann also über Leben und Tod entscheiden. Aus diesem Grund ist es so wichtig die richtige Ausrüstung zu haben, wenn man abseits der Piste fährt. Zur Standardausrüstung gehören Schaufel, Sonde und Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS). Ohne diese drei Dinge sollte man niemals abseits der Piste fahren. Aber nur das richtige Equipment zu besitzen, reicht nicht. Man braucht auch jemanden, der einen im Fall der Fälle ausgräbt. Deshalb sollte man nie alleine abseits der Piste fahren. Und auch wenn man die richtige Ausrüstung hat und man nicht alleine abseits der Piste fährt, muss man noch immer die Grundregeln der Lawinenkunde verstehen und anwenden können. Dafür gibt es drei wichtige Basics: der Lawinenlagebericht, der Auskunft über die aktuelle Lawinenwarnstufe und die Gefahrenmuster gibt - dann die Hangexposition, also in welche Himmelsrichtung der Hang abfällt, in den man reinfahren möchte und ganz wichtig: die Hangneigung - also wie steil ist der Hang an der steilsten Stelle. Diese drei Punkte lassen sich mit Hilfe der „SnowCard“ und dem Lawinenlagebericht einordnen. Wichtig ist jedoch: 100-prozentige Sicherheit gibt es nie. Wer also abseits der Piste unterwegs ist, sollte sich immer der Gefahr bewusst sein, die richtige Lawinen-Ausrüstung haben und /oder mit einem erfahrenen und ausgebildeten Guide unterwegs sein. Abseits der Piste zu fahren erfordert viel Erfahrung und Feingefühl und kann unter Umständen tödlich sein. Wer sich also abseits der Piste bewegen möchte, der sollte die Grundlagen der Lawinenkunde kennen, die genannten Grundregeln abseits der Piste befolgen und im Zweifel immer das Risiko meiden. WARNHINWEIS: Die neue PULS Reportage ersetzt keinen offiziellen und umfangreichen Freeride-Kurs und/oder einen erfahrenen und professionellen Freeride-Guide, um sich eigenständig abseits der Piste zu bewegen. Wer abseits der Piste fährt, begibt sich ggf. in Lebensgefahr. Wir wünschen euch viel Spaß bei der neuen PULS Reportage. Redaktion: Claudia Gerauer, Ilka Knigge, Stefan Jäntsch, Heike Schuffenhauer Kamera: Florian Stielow Schnitt: Marion Völker, Max Weiss Grafik: Felix Holdere ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane abseits der Piste: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Experiment: Smart-Home-WG für 350 Euro – geht das und wie sicher ist es? || PULS Reportage
Experiment: Smart-Home-WG für 350 Euro – geht das und wie sicher ist es? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Smart-Home-Gadgets boomen. Aber wie praktisch sind sie wirklich – und vor allem wie sicher ist ein Smart Home vor Hacker-Angriffen? Um das herauszufinden, startet Sebastian ein WG-Experiment: Gemeinsam mit den Bewohnern Helene und Max verwandelt er die „News-WG“ (@news_wg auf Instagram) in ein Smart Home: Smarte Lampen, Steckdosen, Kamera, Thermostat für die Heizung und Sprachassistent – für insgesamt 350 Euro. Helene und Max testen die Gadgets eine Woche lang. Wie praktisch und sicher ein Smart Home wirklich ist, seht ihr in der neuen PULS Reportage. Doch bevor das Smart-Home-Experiment losgehen gehen kann, müssen Sebastian, Helene und Max alle Smart-Home-Gadgets einrichten, verkabeln und die entsprechenden Apps herunterladen. Das alles muss dann noch mit dem Sprachassistenten verbunden werden, um das Smart Home auch wirklich zu einem Smart Home zu machen. Schließlich sollen alle Smart-Home-Geräte ganz bequem per Sprachsteuerung bedient werden können. Ist ein Smart Home nur einer Spielerei oder können die Smart-Home-Gadgets den Arbeitsalltag der „News-WG“ wirklich erleichtern? Denn schließlich werden hier täglich Nachrichten in kreativen Instagram-Stories produziert, da sollten Strom, Heizung und Licht zuverlässig funktionieren. Was aber, wenn das Smart Home von einem Hacker angegriffen wird – spielt dann das Smart Home verrückt? Um das herauszufinden trifft Sebastian Fabian. Fabian ist IT-Sicherheitsberater und analysiert die Sicherheitslücken von Smart Homes. Er wird versuchen die „News-WG“ von Helene und Max zu hacken! Die beiden wissen von dem Hacker-Angriff auf ihr Smart Home natürlich nichts. Eine Woche lang testen Helene und Max ihr neues Smart Home. Wie es ihnen gefällt, ob sie ihr Smart-Home-Experiment weiterführen und ob es Fabian schafft, die „News-WG“ zu hacken, seht in der neuen PULS Reportage. Viel Spaß Euer PULS-Reportage-Team Redaktion: Eva Limmer, Kevin Ebert, Matthias Dachtler Kamera: Michael Gebert, Wolfgang Seif, Flo Stielow, Christoph Schimmelpfennig Schnitt: Marion Völker, Maximilian Weiss Grafik: Johanna Zach ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Smart-Home-Experimente hier: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

No Poo Selbstversuch: Schönere Haare ohne Shampoo? Schönere Haut ohne Kosmetik?|| PULS Reportage
No Poo Selbstversuch: Schönere Haare ohne Shampoo? Schönere Haut ohne Kosmetik?|| PULS Reportage

by PULS Reporta...

No Poo: Glänzende Haare ohne Chemie! Die No Poo-Bewegung verspricht wahre Wunder. Was ist dran? PULS Redakteurin Vanessa probiert’s und verzichtet sechs Wochen auf Shampoo & Spülung. Reinere Haut will sie auch. Deswegen lässt sie noch Seife, Deo, Hautcremes und Schminke weg. Ein Hautarzt begleitet das Experiment. Er sagt: No Poo kann nicht funktionieren. Haare Waschen mit Lavaerde - Vanessas How To: http://www.youtube.com/watch?v=xmYKrH4b15k ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!