This video embed source from YouTube and uploaded by PULS Reportage on YouTube.

Insekten essen Fleischersatz und Klimaretter – funktioniert das im Alltag? PULS Reportage

  • About
  • Download Video
  • Embed Video
  • Comments
Description:

Insekten essen. Das ist nicht für jeden was. Ari wagt es trotzdem und will wissen: Haben Insekten das Zeug zum Fleischersatz und Klimaretter? Immerhin, zwei Milliarden Menschen essen bereits regelmäßig Insekten. Ist das auch denkbar für Europa und den Rest der Welt? Deswegen kocht Ariane drei Insektengerichte und bringt sie unter die Leute. Ob ihnen die Insekten schmecken und ob sie sich Insekten wirklich als Fleischersatz vorstellen können, seht ihr in der neuen PULS Reportage.

Doch bevor man Insekten essen kann, muss man Insekten kaufen. Nur wo geht das – kann man in einem gewöhnlichen Supermarkt Insekten zum Essen kaufen? Ausgestattet mit Jutebeutel geht Ariane Alter in der PULS Reportage über Insekten von Supermarkt zu Supermarkt und hofft Mehlwürmer, Heuschrecken und Co. für ihre Insektengerichte zu finden.

Sind einmal die Insekten zum Kochen gefunden, muss sich Ari für drei Insektengerichte entscheiden. Und dann geht es los: Insekten kochen! Macht da Aris Kopf mit – und vor allem, sind Arianes Kochkünste gut genug, um die Leute von Insektengerichten zu überzeugen?

Insekten als Fleischersatz?

Denn schließlich wird bis 2050 wird die Erdbevölkerung auf über neun Milliarden Menschen anwachsen. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass sich dafür die Nahrungsmittelproduktion verdoppeln muss. Gleichzeitig wird die Nachfrage nach Fleisch steigen, obwohl im Gegensatz zu Insekten, Fleisch deutlich mehr CO2 freisetzt. Die Produktion von einem Kilogramm Mehlwurm beispielsweise verursacht 100 Mal weniger CO2 als die von einem Kilo Rindfleisch. Dabei liefert der Wurm trotzdem tierisches Eiweiß. Doch wie gut kommen Insektengerichte bei den Leuten an?

Der Praxistest soll zeigen, sind Insekten eine Alternative zum Fleisch und sind die Leute bereit, fürs Klima auf einen saftigen Burger zu verzichten?

Viel Spaß bei der Insekten Reportage von PULS Reportage.

Redaktion: Lukas Hellbrügge, Matthias Dachtler, Lisa Forgber
Kamera: Lukas Hellbrügge
Schnitt: Lukas Hellbrügge
Grafik: Felix Holderer
-----------------------------------------------------------
Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.

Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Web-Reportage.

Folge Ariane hinter die Kulissen:
https://instagram.com/namealter/

Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
https://instagram.com/heinz.wescher/

-----------------------------
Social Media:

► Facebook: http://www.facebook.com/PULS
► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br
► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls
► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br

►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de

Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!
Insekten essen Fleischersatz und Klimaretter – funktioniert das im Alltag? PULS Reportage
Uploaded on YouTube by PULS Reportage

Insekten essen,Insekten als Fleischersatz,Insekten doku,Insekten kochen,Kochen mit Insekten,Insekten Rezepte,Insekten doku deutsch,Insekten Delikatesse,Insekten essen doku,PULS Reportage Insekten,PULS Insekten,PULS Reportage,Insekten kaufen essen,Insekten probieren,Ariane Alter,Sebastian Meinberg,Youtube Reportage

Download This Video:

Embed this

Related Videos

DIY Schminke im Härtetest – vegan & selbstgemacht || PULS Reportage
DIY Schminke im Härtetest – vegan & selbstgemacht || PULS Reportage

by PULS Reporta...

DIY Schminke: Schminke selber machen liegt gerade voll im Trend. Make Up aus Lebensmitteln selber herzustellen ist günstiger und vegan. Doch was kann die DIY Schminke? Übersteht das selbst gemachte Make Up den Härtetest? Ariane Alter checkt für PULS Reportage Rezepte und lässt sich von einer professionellen Make-up-Artist damit schminken. Was sagen ihre Freunde am Abend in der Bar zu ihrem neuen Look? Der Trend von selbstgemachter Schminke: DIY Schminke: Schminke selber machen läuft auf YouTube rauf und runter. Wer sein Make Up selbst aus Lebensmitteln anrührt, bekommt seine Kosmetik günstiger und meist sogar vegan. Gerade mal kein Bronzier mehr da? Mit einfachen Hausmitteln sollt ihr euch Concealer, Bronzier, Mascara oder Lippenstift selber machen können! Doch was ist dran am Trend, Kosmetik und Make Up in der Küche selber anzurühren? Wie gut lässt es sich auftragen und kann es mit herkömmlichem Make Up mithalten? Um das herauszufinden, testet Ariane Alter für PULS Reportage einige Rezepte. Eine professionelle Maskenbildnerin testet die selbst gemachte Schminke dann auf Rouge und Liedschatten – oder Herz und Nieren. Wie man so schön sagt. Wie lange hält das selbst gemachte Make Up? Ist DIY Schminke eine Alternative zu teurer Kosmetik? Schminke selber machen – Warum?: Wenn es um die Schönheit geht, trägt Frau auch mal gerne dick auf. Beispiel gefällig? Fast drei Kilogramm Lippenstift verbraucht die Durchschnittsfrau im Leben. Eine normale Wimperntusche kann bis zu 20 verschiedene Substanzen enthalten. Von Chemikalien bis zu Konservierungsstoffen ist alles dabei. Vegan oder tierversuchsfrei ist das selten. Ariane Alter stellt sich für PULS Reportage die Frage, ob es eine Alternative zu herkömmlichen Kosmetikprodukten gibt! Selbst gemachtes Puder aus rein natürlichen Zutaten, einfach und schnell hergestellt? Günstige, vegane Schminke aus dem eigenen Haushalt? Die Idee: Make Up aus Kurkuma, Roter Beete, Kakao oder Heilerde. Die Frage: Wie gut ist die DIY Schminke wirklich? Wie sieht Ariane damit aus und hält das Make Up auf der Haut? Wir haben es für euch ausprobiert. ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Oder checkt Arianes neuen Sex-Podcast "Im Namen der Hose" aus - den findet ihr auf allen gängigen Plattformen: http://bit.ly/2xb64el http://spoti.fi/2x0IG3d http://apple.co/2yxsElx Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Brot in Not: Wer backt in Zukunft unsere Brötchen? || PULS Reportage
Brot in Not: Wer backt in Zukunft unsere Brötchen? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Brot in Not – Das Bäckerhandwerk stirbt aus, denn immer weniger Jugendliche wollen Bäcker werden. Ariane verbringt einen Tag mit Bäcker Azubi Manuel und geht der Frage auf den Grund: Warum will niemand mehr Bäcker werden? Dabei lernt Ari den harten Arbeitsalltag eines Bäckers kennen und greift auch selbst zum Teig. WARUM WOLLEN SO WENIGE LEUTE BÄCKER WERDEN? Die Zahl der Bäcker-Azubis hat sich in den letzten 10 Jahren halbiert. Frühes Aufstehen, schlechtes Arbeitsklima und miese Bezahlung werden oft als Gründe genannt, warum immer weniger junge Leute Bäcker werden wollen. Stimmt das – oder sind das nur Vorurteile? Auch Manuel hat in seinem früheren Ausbildungsbetrieb schon schlechte Erfahrungen gemacht, doch sagt er in seinem neuen Bäcker-Betrieb läuft alles anders. Die neue PULS Reportage über den Bäcker-Beruf soll die wahren Gründe aufzeigen. (In der neuen PULS Reportage über den Bäcker-Beruf erfahrt ihr die wahren Gründe, warum es so wenige Bäcker-Azubis gibt.) WAS WOLLEN DIE JUGENDLICHEN? Der starke Rückgang an Azubis in den letzten Jahren hat unter anderem auch das Bäckerhandwerk hart getroffen und viele Bäcker-Betriebe kämpfen um Bäcker-Auszubildende. Wie es anders geht zeigt Manuels neuer Betrieb. Hier wurde die Ausbildung auf die Wünsche der Azubis angepasst. Statt um halb 5, startet der Tag hier erst um halb 8 und Eigenverantwortung steht ganz klar im Fokus. IN DER BREZNBÄCKEREI Was viel Eigenverantwortung bedeutet muss Ari am eigenen Leib in der neuen PULS Reportage erfahren. Sie begleitet Manuel einen Arbeitstag lang als Bäckerlehrling und testet ihre Skills als Bäckerin. Aris Backtalente werden auf die Probe gestellt, als sie Manuel zum Brezn-Duell herausfordert. Wie sich Ari schlägt, seht ihr in der neuen PULS-Reportage. Viel Spaß bei der neuen PULS Reportage Redaktion: Anja Pross, Alexandra Reinsberg, Kevin Ebert, Lisa Forgber, Matthias Dachtler Kamera: Harald Rentsch, Andreas Weiß Schnitt: Marion Völker Grafik: Felix Holderer ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Impressum Bayerischer Rundfunk: https://www.br.de/unternehmen/service/impressum/index.html Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Fleischersatz Veggie Vs Labor STRG F
Fleischersatz Veggie Vs Labor STRG F

by STRG_F

Kunstfleisch ist das Fleisch der Zukunft - vielleicht! Kunstfleisch ist jedenfalls die Spitze einer Entwicklung, die versucht, unseren großen Hunger nach Fleisch zu stillen und gleichzeitig die Welt zu verbessern: weniger Ressourcen, kein Tierleid und keine Antibiotika. Schon bald könnte es verkauft werden. STRG_F-Reporter Han und David haben sich durch die verrückte Welt der Fleischimitate und des Kunstfleisches gegessen. Von Seitan und Tofu über genmanipulierte Pflanzenburger bis zum Chicken Nugget aus dem Labor. Guten Appetit! Studien: Forsa hat untersucht, wie groß die Bereitschaft ist, Fleischalternativen (inkl. In-Vitro-Fleisch) zu kaufen. „Deutschland, wie es isst. Ernährungsreport 2018“ https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Ernaehrung/Forsa_Ernaehrungsreport2019-Tabellen.pdf?__blob=publicationFile Die Unternehmensberatung A.T. Kearney hat eine Studie zur Zukunft des Fleischmarkts bis 2040 veröffentlicht. „Neue Fleischalternativen wirbeln die Agrar- und Lebensmittelindustrie durcheinander“ https://www.atkearney.de/pressecenter/article/?/a/a-t-kearney-studie-zur-zukunft-des-fleischmarkts-bis-2040 Der Bundestag hat einen Sachstand zu In-Vitro-Fleisch veröffentlicht. https://www.bundestag.de/resource/blob/546674/6c7e1354dd8e7ba622588c1ed1949947/WD-5-009-18-pdf-data.pdf Im Fleischatlas 2018, einem Kooperationsprojekt der Heinrich-Böll-Stiftung, des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Le Monde Diplomatique, ist der Ressourcenverbrauch von In-Vitro-Fleisch thematisiert worden. „Der Fleischatlas 2018“ https://www.boell.de/de/2018/01/10/fleischatlas-2018-rezepte-fuer-eine-bessere-tierhaltung?dimension1=ds_fleischatlas_2018 #fleisch #veggie #funk Ein Film von David Diwiak und Han Park Schnitt: Jule Zeymer Kamera: David Diwiak und Dietmar Schiffermüller Mischung: André Brickwedde Grafik: Jens Erik Peter ______________ Jeden Dienstag Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: [email protected] Ihr wollt nichts verpassen? Abo: https://tinyurl.com/strg-f Twitter: https://twitter.com/STRG_F Instagram: https://www.instagram.com/strg_f/ Facebook: https://www.facebook.com/strgfofficial/ Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk Impressum: https://go.funk.net/impressum

Lebensmittelverschwendung So Rettest Du Lebensmittel Legal Von Zu Hause PULS Reportage
Lebensmittelverschwendung So Rettest Du Lebensmittel Legal Von Zu Hause PULS Reportage

by PULS Reporta...

Lebensmittelverschwendung legal und bequem von Zuhause aus bekämpfen? Das geht! Mittlerweile verkaufen mehrere Shops abgelaufene Lebensmittel online, die sonst im Müll landen würden – und retten damit Lebensmittel. Für PULS Reportage testet Sebastian Meinberg am Beispiel eines Anbieters, wie das Lebensmittelretten funktioniert – und ob sich das Einkaufen dort lohnt. Fünf einfache Wege, wie ihr Lebensmittel retten könnt: https://www.br.de/puls/themen/leben/fuenf-einfache-wege-wie-ihr-lebensmittel-retten-koennt-100.html Lebensmittel retten und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren wird immer einfacher! Denn mittlerweile kann jeder Lebensmittel retten – und zwar vom Sofa! Ganz legal! Möglich macht das unter anderem ein Start-Up aus Berlin, das deutschlandweit Lebensmittel verkauft, die sonst im Müll landen würden. Ein Klick im Internet und schon hat sich der oder die Käufer*in gegen Lebensmittelverschwendung eingesetzt und einen Beitrag zur Lebensmittelrettung geleistet. Lebensmittel retten war wohl noch nie so einfach. Sebastian Meinberg hat sich für PULS Reportage angesehen, wie die Lebensmittelrettung funktioniert, wo die zu rettenden Lebensmittel herkommen und wie sie aussehen. Gerettet werden dabei nicht nur abgelaufene Lebensmittel, sondern auch Lebensmittel, die nicht der Norm entsprechen und aufgrund ihrer Form oder Farbe sonst im Müll gelandet wären. Die geretteten Lebensmittel sind so noch genießbar. Lebensmittelverschwendung: Jedes Jahr werden in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet. Das sind mehr als 500.000 Lastwagen voller Müll. Von der Ernte über die Lagerung bis zur Weiterverarbeitung der Lebensmittel gehen schon mal 5 Millionen Tonnen verloren. Weitere zweieinhalb Millionen Tonnen landen im Abfall, weil sie in Groß- und Supermärkten nicht verkauft werden. Großverbraucher wie Restaurants und Kantinen sind für rund dreieinhalb Millionen Tonnen der weggeworfenen Lebensmittel verantwortlich. Aber die größten Lebensmittelverschwender sind wir Endverbraucher. Mehr als sieben Millionen Tonnen werfen wir zuhause in den Müll. Lebensmittelverschwendung: Wie rettest du Lebensmittel legal und von zu Hause? Das klärt Sebastian Meinberg in dieser PULS Reportage. Wer wissen möchte, warum es zu Lebensmittelverschwendung kommt, schaut sich unsere PULS Reportage zum Thema „Lebensmittelverschwendung: einfach & legal Lebensmittel retten“ an. Lebensmittel retten – habt ihr das schon mal gemacht und wie? Schreibt es uns gern in die Kommentare! Redaktion: Anja Pross, Teresa Fries, Katja Engelhardt, Miriam Harner, Matthias Dachtler Kamera: Felix Landbeck, Johannes Pfau Schnitt: Johannes Schmidt Grafik: Felix Holderer ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue PULS Reportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente zum Thema "Lebensmittelverschwendung" live: https://instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Junge Isst Insekten Galileo
Junge Isst Insekten Galileo

by Galileo

Kinder sind verrückt nach Schokolade und allerlei Süßkram. Tibo hat jedoch ganz spezielle Vorlieben und Essgewohnheiten. Larven und Mehlwürmer stehen auf seinem Speiseplan. Was hinter der kuriosen Geschichte steckt, seht ihr hier. Galileo im Web: http://bit.ly/p7galileo Galileo auf Facebook: https://www.facebook.com/Galileo ---------------------------------------------------------------------------------- Galileo ist die ProSieben Wissenssendung mit Aiman Abdallah, Stefan Gödde und Funda Vanroy. Täglich um 19.05 Uhr kannst Du auf ProSieben die Welt kennen und verstehen lernen. Galileo nimmt Dich mit auf eine Reise durch das Wissen: Physik, Geschichte, Natur und Internetphänomene, Gesellschaft, Politik und alltägliche Fragen. Die Hosts Harro Füllgrabe, Jan Schwiderek, Jumbo Schreiner, Klas Bömecke, Matthias Fiedler, Akif Aydin und Dionne Wudu nehmen dabei vollen Körpereinsatz in Kauf und gehen allem auf den Grund, was uns interessiert. Impressum: http://www.studio71.com/impressum/ ----------------------------------------------------------------------------------------------- Galileo T-Rex*: http://amzn.to/1JNXRhQ Galileo Reptilien zum Nachbauen*: http://amzn.to/1JNYpUT Galileo das Ökosystem*: http://amzn.to/1JNYI21 Galileo Kristalle selbst züchten*: http://amzn.to/1JNYXKu Galileo Urzeitkrebse*: http://amzn.to/1ztfG2i Galileo Süßigkeiten selber machen*: http://amzn.to/1ztgfZX Galileo die größten Experimente*: http://amzn.to/1CBly8g Galileo der menschliche Körper*: http://amzn.to/13Amuxp Galileo Tornados und Wirbelstürme*: http://amzn.to/13tiqyI Galileo Gewächshaus*: http://amzn.to/13titKE Galileo Chemielabor*: http://amzn.to/13tizCa Galileo Fleischfressende Pflanze*: http://amzn.to/13tiG0D ---------------------------------------------------------------------------------------------- *Links sind teilweise Affiliate Links

Herausforderung Ramadan Wie Schwer Ist Fasten Wirklich
Herausforderung Ramadan Wie Schwer Ist Fasten Wirklich

by follow me.re...

Mit dem großen Fest des Fastenbrechens endet in dieser Woche der muslimische Fastenmonat Ramadan. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang verzichten Musliminnen und Muslime dabei 30 Tage lang auf ganz verschiedene Dinge - allen voran Essen und Trinken. In der neuen Folge “follow me.reports” will Hannah herausfinden, was hinter dieser Tradition steckt. Einen Tag lang begleitet sie die 21-jährige Medizinstudentin Säli und fastet auch selbst mit. Ob sie bis zum abendlichen Fastenbrechen mit Sälis Freunden durchhält? Der Tag startet für die beiden erst einmal im Labor. Hannah unterstützt Säli bei der Arbeit und nutzt die Gelegenheit, um sie nach den Regeln des Ramadan zu fragen. Denn davon gibt es viele. Trotzdem sollen die Gläubigen aber auch ihren ganz eigenen Umgang mit dem Fastenmonat finden. Für Säli stehen im Ramadan vor allem Selbstdisziplin und die Reflektion ihres eigenen Verhaltens im Vordergrund. Anstatt sich auf unnötigen Konsum zu konzentrieren, sind ihr der Glaube und das Beschäftigen mit sich selbst in dieser Zeit besonders wichtig. Dazu gehört zum Beispiel auch, möglichst nicht zu fluchen und aufs Serien schauen zu verzichten - verdammt schwer. Könntest du’s? Das Fasten gehört zu den so genannten fünf Säulen des Islam. Der Fastenmonat Ramadan zählt deshalb auch zu den wichtigsten Terminen des islamischen Kalenders. Beim gemeinsamen Spaziergang durch Berlin will Hannah wissen, was der Ramadan für Säli persönlich bedeutet. Und auch ihr hattet viele Fragen zum Thema: Warum wird überhaupt gefastet? Und ist das nicht eigentlich ungesund? Zum gemeinsamen Fastenbrechen, “Iftar” genannt, treffen sich Säli und Hannah abends mit ein paar Freunden in einem Restaurant. Nach Sonnenuntergang wird das gemeinsame Essen traditionell mit einer Dattel begonnen. Wie hat Hannah den Tag erlebt? Und könnte sie sich tatsächlich vorstellen, selbst einmal einen Monat lang zu fasten? _______________ IM VIDEO: Hannah (Klein aber Hannah) auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCiSzW-Oyf2Wvk8IbJOaXmIw Hannah (Klein aber Hannah) auf Instagram: https://www.instagram.com/kleinaberhannah/ Zu Hannahs Playlist geht’s hier entlang: https://www.youtube.com/playlist?list=PL876ej2aqMxkYEXBCd-WaGV378b9EwXBn _______________ MUSIK: Netsky (feat. Jozzy) - Thank You Cairokee - Kan Lak Ma'aya (Feat. Umm Kulthum) Kllo - Last Yearn Kwaku Asante - The Way That You Move QUELLEN: Dr. Klaus Spenlen, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf CREDITS: Autorin: Christin Raubuch Kamera: Fabian Uhlmann Ton: Ümit Karatas-Ilidi Schnitt: Jan Kittler Grafik: Marc Trompetter ______________ COMMUNITY AKTION AUF INSTAGRAM: Wir wollen dir die Möglichkeit geben, einen Tag lang unsere Instagram-Story zu übernehmen! Schick’ uns eine Instagram-Direktnachricht mit deinem Namen und deinem Alter und erzähl’ uns in 1-3 kurzen Videos, warum du deine Story auf unserem Instagram-Account erzählen solltest. Hier geht’s zu unserem Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/followme.re... _______________ ► YEAH! #followmereports gehört auch zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

Abgelaufene Lebensmittel Wie Lange Sind Sie Wirklich Essbar PULS Reportage
Abgelaufene Lebensmittel Wie Lange Sind Sie Wirklich Essbar PULS Reportage

by PULS Reporta...

Sind abgelaufene Lebensmittel noch haltbar? Ist etwas noch essbar, obwohl es das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat? Sebastian Meinberg fragt sich für PULS Reportage, was das Mindesthaltbarkeitsdatum taugt und untersucht seinen alten Kühlschrankinhalt im Labor. Ist das Kunst oder kann das weg? Jeder kennt sie und hat sie vielleicht sogar selbst: Kühlschrankleichen. Abgelaufenes Pesto oder O-Saft vom letzten Jahr? Bei vielen Leuten landen Lebensmittel mit überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum sofort in der Tonne. Doch sind sie wirklich schlecht oder ist das Haltbarkeitsdatum nur viel zu knapp gewählt? Wie lange kann man abgelaufene Lebensmittel noch essen und woran erkennt man, ob sie noch gut sind? PULS Reportage-Moderator Sebastian Meinberg probiert selbst aus und sucht Antworten in einem Good Food Store, im Labor und in der Politik. Das Mindesthaltbarkeitsdatum-Missverständnis: In Deutschland steht auf Lebensmitteln entweder ein Mindesthaltbarkeitsdatum oder ein Verbrauchsdatum. Das Mindesthaltbarkeitsdatum bedeutet aber nur: Bis zu diesem Datum garantiert der Hersteller die „spezifischen Eigenschaften“ seines Produkts. Danach können sich Geschmack, Geruch, Farbe, Konsistenz und Nährwert verändern. Essen kann man diese vermeintlich „abgelaufenen Lebensmittel“ dann noch lange! Das Verbrauchsdatum steht dagegen auf schnell verderblichen Produkten wie Fisch oder Fleisch. Wenn das Verbrauchsdatum abläuft, gehören Fisch und Fleisch in die Tonne. Unser Mindesthaltbarkeitsdatum-Tipp: Bei Fisch und Fleisch solltet ihr euch immer an das Verbrauchsdatum halten, diese Lebensmittel verderben sehr schnell. Wenn bei Produkten aus dem Kühlschrank, wie Joghurt oder Käse, das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, gilt: Genau hinschauen und dran riechen. Wenn’s gut aussieht und normal riecht, ist es unbedenklich essbar. Und keine Sorge: Solltet ihr euch mal irren, bekommt ihr im schlimmsten Falle Durchfall. Alles, was bei Raumtemperatur verkauft wird, kann ewig halten. Diese Lebensmittel könnt ihr auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums gut essen. ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Sprache Lernen In 4 Wochen Wie Gut Sind Sprach Apps Wirklich PULS Reportage
Sprache Lernen In 4 Wochen Wie Gut Sind Sprach Apps Wirklich PULS Reportage

by PULS Reporta...

Eine neue Sprache lernen in nur vier Wochen und weniger! So klingen zumindest die Werbeversprechen diverser Sprach-Lern-Apps wie Babbel, Duolingo oder Busuu. Doch funktioniert es wirklich, mit einer Sprach-App innerhalb von so kurzer Zeit eine neue Sprache zu lernen? Sebastian macht den Selbstversuch. Eine neue Sprache lernen, mit möglichst wenig Aufwand und ohne Sprachunterricht – das ist der Traum vieler. Sebastian macht den Selbstversuch und testet vier Wochen lang eine Sprach-App für Spanisch. Seine Vorkenntnisse gleich null! Es gibt viele Sprach-Apps, die Spanisch für Anfänger anbieten. Sebastian hat sich drei verschiedene Sprach-Apps genauer angeschaut, alle jedoch mit dem selben Ziel: Eine neue Sprache lernen. Babbel, Duolingo und Busuu - sie alle versprechen in kürzester Zeit eine neue Sprache zu lernen. Letztlich hat sich Sebastian für Duolingo entschieden. Angeblich entsprechen 34 Stunden lernen mit Duolingo, einem ganzen Uni-Semester Sprachunterricht. Kann Sebastian wirklich mit so wenig Aufwand eine neue Sprache lernen? Der Selbstversuch wird es zeigen, ob Sebastian ohne Uni oder Schule Spanisch lernen kann. Zum ultimativen Sprachtest geht es anschließend nach Madrid, in die spanische Hauptstadt. Hier werden Sebastians Sprachkenntnisse auf die Probe gestellt. Kleine Mini-Challenges sollen zeigen, ob Sebastian innerhalb von vier Wochen eine neue Sprache gelernt hat und somit zum ultimativen Spanisch-Genie geworden ist – Yo soy una tortuga! :=) ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Die Tricks Der Discounter Markt NDR
Die Tricks Der Discounter Markt NDR

by NDR Ratgeber

Die Discounter befinden sich im Wandel. Aus einfachen Filialen werden jetzt große Trendmärkte. Markt Moderator Jo Hiller nimmt die Qualität der Discountprodukte unter die Lupe. https://www.ndr.de

Pink Tax: Zahlen Frauen mehr als Männer? || PULS Reportage
Pink Tax: Zahlen Frauen mehr als Männer? || PULS Reportage

by PULS Reporta...

Pink Tax: Müssen Frauen für das gleiche Produkt mehr zahlen als Männer? Was steckt hinter dem „Gender Pricing“? Um genau das herauszufinden, machen Ariane und Sebastian den Preischeck. Pink Tax: Zahlen Frauen mehr? Rasierer, Parfüms, Rasiergels: Zahlen Frauen wirklich einen Preisaufschlag, sprich einen Pink Tax? Die Produkte unterscheiden sich meist nur in ihren Farben – zum Beispiel in Pink oder Blau. Dass die Farbe – trotz der gleichen Produkte – entscheidend für einen Preisaufschlag ist, zeigt unser Test. Heraus kam: Pink kostet mehr! Frauen zahlen mehr: Bis zu 17 Prozent mehr, wenn sie sich für einen pinken statt für einen blauen Einwegrasierer entscheiden. Diskriminierung an der Kasse? Wieso sind vermeintliche Frauenprodukte teurer? Studien zeigen, dass Frauen in der Regel eher bereit sind, mehr zu bezahlen. Aber nicht immer können Frauen selbst entscheiden, ob sie mehr zahlen wollen. Die weibliche Diskriminierung an der Kasse herrscht nicht nur bei den Hygieneartikeln, sondern auch bei bestimmten Dienstleistungen wie dem Haare schneiden, oder sogar in der Wäscherei. Sexismus beim Einkaufen: Habt Ihr selbst Erfahrung mit „Pink Tax“ gemacht? Und wie wichtig sind euch Themen wie Geschlechterrollen und Feminismus? Schreib es uns in die Kommentare. ----------------------------------------------------------- Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche. Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage. Folge Ariane hinter die Kulissen: https://instagram.com/namealter/ Erlebe Sebastians Selbstexperimente live: https://www.instagram.com/heinz.wescher/ ----------------------------- Social Media: ► Facebook: http://www.facebook.com/PULS ► Twitter: http://www.twitter.com/puls_br ► Instagram: http://www.instagram.com/deinpuls ► Snapchat: http://snapchat.com/add/puls_br ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. http://deinpuls.de Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt – wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!